Trausprüche zur Hochzeit

Die Trauung in der Kirche ist ein sehr feierlicher Moment bei einer Hochzeit. Ihr beide tretet als Brautpaar vor Gott und erbittet seinen Segen für Eure Partnerschaft. Diese Verbindung drückt sich auch in den Trausprüchen aus, die Brautpaare bei einer kirchlichen Trauung auswählen können.

Der Trauspruch stammt in der Regel aus der Bibel und wird in Eurer Heiratsurkunde festgehalten. In der evangelischen Kirche nehmen Pastor oder Pastorin den Trauspruch zur Grundlage für ihre Predigt und geben Euch so vor Eurer Familie und Euren Freunden, gute Wünsche mit auf den Weg. Ihr könnt natürlich auch bei einer freien Trauung einen Trauspruch aus der Bibel auswählen, wenn Ihr möchtet. Es gibt viele verschiedene Hochzeitssprüche, aber der Trauspruch ist der wichtigste und bedeutendste unter ihnen. Wir haben einige schöne, festliche Bibelzitate für Euch zusammengestellt, die sich sehr gut als Trausprüche eignen.

Trausprüche über die Partnerschaft

Wer seine Partnerschaft und das Zusammenhaltsgefühl besonders betonen möchte, für den bieten sich natürlich Trausprüche an, die sich im Kern um das Thema Partnerschaft drehen.

Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott. Wo du stirbst, da sterbe ich auch, da will ich auch begraben werden. Der Herr tue mir dies und das, der Tod muss mich und dich scheiden.
Ruth 1,16f

Fördert euch gegenseitig, jeder mit der Gabe, die Gott ihm geschenkt hat.
1. Petrus 4,10

Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Galater 6,2

Von Beginn der Schöpfung an hat Gott sie geschaffen als Mann und Frau. Darum wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und wird an seiner Frau hängen, und die zwei werden ein Fleisch sein. So sind sie nun nicht mehr zwei, sondern ein Fleisch. Was Gott zusammengefügt hat, soll der Mensch nicht scheiden.
Markus 10,6-9

Und Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.
1. Buch Mose 2,18

Sie sind also nicht mehr zwei, sondern eins. Was Gott aber verbunden hat, das soll der Mensch nicht trennen.
Matthäus 19,6

Habt dieselbe Gesinnung, dieselbe Liebe und Eintracht.
Philipper 2,2

Denn ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden.
Jesaja 55,12

Euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen.
Johannes 16,22

Seid untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem anderen, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus.
Epheser 4,2b-3

Trausprüche über die Liebe

Nichts ist so romantisch wie eine Hochzeit. Warum also nicht für die feierliche Trauung einen Trauspruch verwenden, der sich um das Thema Liebe dreht?

Alle eure Dinge lasset in der Liebe geschehen.
1. Kor. 16,14

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
1.Korinther 13,13

Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel auf deinen Arm. Denn Liebe ist stark wie der Tod und Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich. Ihre Glut ist feurig und eine Flamme des Herrn, sodass auch viele Wasser die Liebe nicht auslöschen und Ströme sie nicht ertränken können. Wenn einer alles Gut in seinem Hause um die Liebe geben wollte, so könnte das nicht genügen.
Hoheslied 8, 6-7

Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen, auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
Hohelied 8,7

Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe.
Johannes 15,12

Bleibt niemand etwas schuldig, nur Liebe schuldet einander immer.
Römer 13,8

Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbitten, sie rechnet das Böse nicht zu, sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.
1. Korinther 13,4-7

Alles, was ihr tut, soll von Liebe bestimmt sein.
1. Korinther 16,14

Vergebt einander, wenn einer dem anderen etwas vorzuwerfen hat. Wie der Herr jedem von euch Vergebung geschenkt hat, so gebt sie weiter. Vor allem aber liebt einander, denn die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält.
Kolosser 3,13-14

Gott ist Liebe, und wer Liebe in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes 4, 17-18

Lasst uns einander lieben, denn Gott hat uns zuerst geliebt.
1.Johannes 4,19

Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung.
Philipper 1,9

Vor allem haltet fest an der Lieber zueinander; denn die Liebe deckt viele Sünden zu.
1. Petrus 4,8

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
2. Thimotheus 1,7

Lasst uns nicht lieben mit Worten, sondern mit der Tat und der Wahrheit.
Johannes 3,18

Trauspruch zur Hochzeit - Trausprüche zum Glauben

Im Zuge der kirchlichen Trauung lässt sich mittels des richtigen Trauspruchs auch die Wichtigkeit des Glaubens für das Brautpaar unterstreichen. Zahlreiche bekannte Trausprüche aus der Bibel thematisieren nicht zufällig Glauben und Gottvertrauen.

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohl machen.
Psalm 37,5

Und wir haben erkannt und geglaubt, die Liebe, die Gott zu uns hat. Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. Darin ist die Liebe bei uns vollkommen, dass wir Zuversicht haben am Tag des Gerichts; denn wie er ist, so sind auch wir in dieser Welt. Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus; denn die Furcht rechnet mit Strafe. Wer sich aber fürchtet, der ist nicht vollkommen in der Liebe.
1. Johannes 4,16-18

Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.
Sprüche 16,9

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich.
Psalm16,11

Dies ist der Tag, der von Gott kommt; so lasst uns freuen und jubeln.
Psalm 118,24

Der ewige Gott hat Großes an uns getan, so können wir fröhlich sein.
Psalm 126,3

Lasst und freuen und fröhlich sein und Gott die Ehre geben.
Offenbarung 19,7

Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen. Sei getrost und unverzagt.
Josua 1,5-6

Alles vermag ich durch Ihn, der mir Kraft gibt.
Philipper 4,13

Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.
Matthäus 18,20

Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus.
Epheser 4, 15

Wie gehen unseren Weg im Namen des Herrn, unseres Gottes, für immer und ewig.
Micha 4,5

Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden, klopfet an, so wird euch aufgetan.
Matthäus 7,7

Lesetipps unserer Redaktion

Fürbitten für Ihre Hochzeit

Hochzeitschecklisten

Kirchenheft Hochzeit

Menükarten zur Hochzeit

Hochzeitswünsche

Trausprüche – Die Qual der Wahl

Bei einer Hochzeit muss nicht zwangsläufig auch eine kirchliche Trauung dabei sein! Aber wenn Ihr Euch schon dazu entscheidet, der rechtlichen Eheschließung auf dem Standesamt auch noch eine kirchliche Zeremonie folgen zu lassen, dann gehen selbstverständlich einige Traditionen damit einher. Einer der wichtigsten Schritte bei der Vorbereitung der kirchlichen Trauung ist die Wahl eines passenden Trauspruches. Der Trauspruch ist traditionell ein Bibelzitat, das Ihr Euch vorher gemeinsam mit Eurem Partner aussucht. Unter der Vielzahl an passenden Bibelzitaten über Liebe, Ehe, Partnerschaft und Glaube ist es keine einfach Aufgabe den richtigen Trauspruch für sich und seine Hochzeit zu finden! Überlegt Euch bei der Wahl Eures Trauspruches genau, was Ihr mit diesem Zitat sagen wollt. Eine große Hilfe die richtige Wahl zu treffen ist auch, sich vorher Gedanken zu machen, wovon der Trauspruch handeln soll. Das grenzt das sehr weite Feld der Trausprüche auf einen bestimmten Bereich, wie Liebe, Partnerschaft oder Vertrauen ein und Ihr seid nicht von der bloßen Masse der zur Wahl stehenden Sprüche für die Trauung erschlagen!

Der Trauspruch – Ein Leitsatz für die Ehe

Eure Hochzeit ist das Fest für den Einstieg in Eure gemeinsames Leben als Ehemann und Ehefrau. Folglich könnt Ihr mit Eure, Trauspruch quasi das Motto festlegen, unter dem Euer weiteres zusammen zu verbringendes Leben verläuft. Es sollte deswegen ein Spruch sein, der Euch auch in schweren Zeiten daran erinnert, warum Ihr geheiratet habt und an die unendliche Liebe, die Ihr am Tag Ihrer Hochzeit verspürt haben! Euer persönlicher Trauspruch soll Euch verbinden und Euch auch in weniger rosigen Tagen die Kraft geben weiter zu machen. Sucht Euch deswegen einen Spruch aus, der sich nicht nur schön anhört, sondern einen mit dem ihr etwas Persönliches verbindet und der Euch auf Eurem Weg in ein gemeinsames Leben ein guter Begleiter ist.

Der Trauspruch als Grundlage für die Predigt zur Hochzeit

Wenn Ihr Euch letztendlich für einen schönen Trauspruch entschieden habt, muss dieser natürlich nicht nur rein für die Trauung an sich dienen, sondern kann sich wie ein roter Faden durch Eure gesamte Hochzeit ziehen! In der Regel dient der Trauspruch als Grundlage für die Predigt während Eurer Zeremonie in der Kirche, um Euch und Eure Liebe zu beschreiben. Um den von Euch ausgesuchten Trauspruch noch auf andere Weise in Ihre Hochzeit einzubauen, könnt Ihr diesen auch auf Ihre Papeterie zur Hochzeit, wie zum Beispiel die Menükarten oder die Danksagungskarten, drucken lassen. Das gibt dem Ganzen einen noch persönlicheren und feierlichen Touch, der bei einer Hochzeit natürlich nicht fehlen darf!

Unser Tipp: Mehr zum Thema kirchliche Trauung, ihren Ablauf und ihre Bestandteile findet
Ihr hier: Die kirchliche Trauung

Trauspruch als Bestandteil der kirchlichen Trauung

Wie zu sehen ist, ist der Trauspruch ein wesentlichen Bestandteil der kirchlichen Trauung. Dabei ist es erst einmal unerheblich, ob es sich um eine katholische, evangelische oder ökumenische Trauungszeremonie handelt. So oder so ist der gewählte Spruch ein zentraler Gegenstand, um den sich die Zeremonie, auch abseits der Predigt, aufbaut. In der Regel werden auch die Lieder passend zum Trauspruch gewählt. Auch das die Hochzeit begleitende Kirchenheft wird normalerweise mit dem Trauspruch auf dem Deckblatt versehen.

Trausprüche und Trauspruch-Ideen aus dem Forum

Im Hochzeitsforum von Hochzeitsplaza wird das Thema Trauspürche zur Hochzeit intensiv besprochen und Ideen und Anregungen ausgetauscht. Hier eine Auswahl an Diskussionsthemen aus dem Forum:

Trauspruch - Muss es einer aus der Bibel sein?

Trauspruch

Trauspruch: wieso? weshalb? warum?

Trauspruch auf dem Standesamt benötigt?

Trauspruch aus einem Lied?

Eure Trausprüche

Eure Trausprüche (weiterer Diskussionsthread)

Trausprüche

biblische Trausprüche

Gibt es Vorschriften bezüglich Trausprüchen?

Suche Trausprüche

Brauche Hilfe bei Trauspruch & Musik für Standesamt

Fürbitten, Lesungen, Trausprüche, etc…

Was meint Ihr: Gibt es ein Interesse an Buch über Trausprüche?

Trauspruch - biblische Entsprechung

Viele weitere Threads findet Ihr, wenn Ihr einfach mittels Forumsuchfunktion nach “Trauspruch” oder “Trausprüchen” sucht.