Beste Jahreszeit zum Heiraten 10

Ihr wollt bald heiraten und sucht nach der passenden Jahreszeit für Eure Hochzeit? Auf welche Details Ihr bei der Wahl des Monats achten solltet erfahrt Ihr hier.

Die beste Zeit zum Heiraten ist natürlich immer die Jahreszeit, die am besten zu Euch passt und in der Ihr Euch am wohlsten fühlt! Aber falls Euer Hochzeitsdatum nicht in die Jahreszeit fällt, die Ihr Euch gewünscht hättet – jede Jahreszeit kann mit ein paar Kniffen zu einer tollen Jahreszeit zum Heiraten werden! Wir haben für Euch Ideen gesammelt, wie Frühling, Sommer, Herbst und Winter zu traumhaften Jahreszeiten fürs Heiraten werden – unabhängig vom Wetter!

Hochzeit im Frühling – Zeit zum Heiraten im Blütenmeer

Die Natur erwacht zum Leben, Blumen beginnen zu blühen und die Kraft der Sonne macht alle Winterschläfer wach. Der Frühling ist mit blühenden Bäumen und der erwachenden Natur natürlich eine großartige Kulisse für eine Hochzeit. Vor allem, wenn Ihr in der Umgebung eine schöne Location habt, die von der blühenden Pracht profitiert, ist der Frühling eine traumafte Jahreszeit zum Heiraten: Ihr habt ein Apfel- oder Kirschbaumfeld in der Nähe, das im Frühling in voller Blütenpracht steht? Dann könnt Ihr dort die Trauzeremonie unter einem blühenden Baum feiern oder traumhafte Hochzeitsbilder machen. Da es natürlich im Frühling noch recht kühl sein kann, sollte man sich für die Feierlichkeiten ein schönes Restaurant bzw. Hotel buchen.

Beste Jahreszeit zum Heiraten-4
Beste Jahreszeit zum Heiraten-3

Holt den Frühling dort direkt auf Eure Feier in die Räumlichkeiten und dekoriert Eure Hochzeitslocation mit Frühlingsblumen, wie Tulpen oder Mohnblumen. Solche Motive eignen sich auch als Motiv für Hochzeitseinladungen und Papeterie! So wird die Jahreszeit zum Motiv Eurer Hochzeit – wunderschön!

Heiraten im Sommer – durchtanze Nächte und Sommerregen

Wünscht Ihr Euch eine Hochzeit mit wärmeren Temperaturen und mit einer langen, durchgetanzten Nacht unter freiem Himmel? Dann ist der Sommer natürlich die beste Zeit für Euch zu Heiraten. Genießt einen warmen, sonnigen Hochzeitstag und feiert in eine laue Sommernacht hinein. Gartenhochzeiten sind natürlich im Sommer ein absoluter Hit: Stellt im Garten Eurer Location Fackeln und Laternen auf, sobald es Abend wird oder setzt Euch in gemütlicher Runde um ein Lagerfeuer.

Trotzdem muss natürlich in Deutschland immer mit einem Sommerregen gerechnet werden: Wenn Ihr viele Aktivitäten wie Sektempfang oder sogar das Dinner im Garten geplant habt, dann sichert Euch mit einer Notlösung ab: Klärt mit Eurer Location ab, ob und welche Ausweichmöglichkeiten es gibt. Und sollte die Sommerhochzeit tatsächlich ins Wasser fallen – auch das kann durchaus seinen Reiz haben! Verteilt Regenschirme an die Gäste, macht lustige Hochzeitsfotos mit Regenstiefeln – das Wichtigste ist an diesem Tag nicht das Wetter!

Beste Jahreszeit zum Heiraten-8

Unser Tipp : Denkt an die Sommerferien. Entscheidet Euch frühzeitig für einen Termin und informiert Eure Gäste, damit die Euren Hochzeitstag bei der Urlaubsplanung berücksichtigen. Rechnet in den Sommermonaten mit höheren Preisen bei den Dienstleistern im Hochzeitsbereich: Locations, Fotografen_innen und Stylisten sind oft in den Sommermonaten mindestens ein Jahr im Voraus ausgebucht und können die Preise in der Hochsaison anheben.

Hochzeit im Herbst – die goldene Jahreszeit

Die Hitze des Sommers ist vorbei und erfrischende Temperaturen kündigen sich an. Blätter erstrahlen in den unterschiedlichsten Farbtönen, bevor sie von den Bäumen fallen und Wiesen und Felder mit einer bunten Blätterschicht bedecken. Der Herbst ist eine besonders farbenreiche und schillernde Jahreszeit – eine schöne Kulisse für zahlreiche Hochzeitsfotos. Die Natur bietet eine wunderschöne Dekorationsmöglichkeiten mit Kürbissen, Hagebutten oder Kastanien. Gold und Rottöne bestimmen die Natur und können stilsicher und romantisch in der Dekoration der Location aufgegriffen werden: Kerzen, Laternen und goldene Lichter können auch eine romantische Gartenhochzeit im Herbst wunderschön beleuchten.

Beste Jahreszeit zum Heiraten-7

Sucht Euch einen wunderschönen Baum in einem Garten und haltet unter der Blätterpracht Eure Zeremonie ab – bereitgestellte Decken halten Eure Gäste warm, und danach könnt Ihr Euch in der Location z.B. am Kamin aufwärmen. Ein weiterer Vorteil im Herbst: Eure Hochzeitsgäste sind sicher aus den Ferien zurück und die Terminfindung ist von September bis November leichter als in den Sommermonaten.

Unser Tipp : Viele Brautpaare wählen ihren Hochzeitstermin im September. Bucht Eure Location und Dienstleister rechtzeitig, falls Ihr diesen Monat ins Auge gefasst habt.

Hochzeit im Winter – Schneeschlacht und Kaminfeuer

Kälte hin, Kälte her - eine Hochzeit inmitten einer strahlend weißen Schneelandschaft sorgt für romantisches Flair! In einem eingeschneiten Hotel oder auf einer Almhütte könnt Ihr Euch auf eine märchenhafte Atmosphäre verlassen. Organisiert eine Schneekutsche, die Euch von der Kirche zur Feierlocation bringt, in der Eure Gäste bereits an einem Kaminfeuer und mit einem Glühwein in der Hand auf Euch warten. Die Hochzeitsdeko kann im Winter auch wunderbar die Jahreszeit aufgreifen: Verteilt Orangen und Nüsse auf den Tischen, dekoriert mit Kränzen aus Tannenzweigen, Zuckerstangen und Winterschokolade.

Beste Jahreszeit zum Heiraten
Beste Jahreszeit zum Heiraten-3

Falls Ihr Euch im Freien trauen lassen wollt, dann verteilt Felle und Decken, damit es Eure Gäste warm haben und bietet Ihnen danach ein heißes Getränk zum Aufwärmen an. Bräute sehen in Kunstfellstolas und Mänteln sehr stylisch aus – frieren muss auch im Winter niemand! Und was ist schöner als ein gemeinsamer Schneespaziergang mit der ganzen Familie und engsten Freunden?

Unser Tipp : Beachtet, dass viele Familien in den Weihnachtsferien Urlaub machen. Informieret Eure Gäste rechtzeitig und legt Eure Hochzeit, wenn möglich, ein bis zwei Wochen vor die Ferien. Der Winter ist im Bezug auf viele Dienstleister zudem die kostengünstigste Zeit zum Heiraten.