hochzeitsversicherung - Marian Majik photography

Zu jeder Hochzeit gehört ein Happy-End und man möchte nicht daran denken, dass eventuell etwas dazwischen kommen könnte! Aber stellt Euch folgendes Szenario vor: Ihr habt Eure Hochzeitsfeier bis ins kleinste Detail durchgeplant. Die Einladungen sind verschickt, die Traumlocation ist gebucht, der Fotograf engagiert und der Caterer ist quasi schon dabei, Euer perfektes Hochzeitsessen vorzubereiten.

Dann passiert Etwas, das Eure ganzen Planungen über den Haufen wirft. Zum Beispiel ein Unwetter oder eine Umwelt-Katastrophe, die die geplante Umsetzung der Hochzeit unmöglich macht. Oder Ihr erfahrt, dass Euer Veranstalter Insolvenz anmelden musste. Vielleicht müsst müsst Ihr wegen eines Krankheitsfalls die Hochzeit kurzfristig verschieben. Was kann man in diesem Fall tun?

Versichert Eure Hochzeit

Im Normalfall müsstet Ihr nun alle Kosten für die ausgefallene Hochzeit übernehmen – inklusive der anfallenden Stornokosten! Selbst, wenn Eure Hochzeitsgesellschaft nur aus Euren Eltern und Euren fünf besten Freunden besteht, wäre das schon eine teure Angelegenheit. Üblicherweise stehen allerdings ein paar mehr Gäste auf Eurer Liste - und dann kann es richtig teuer werden.

Die Traumhochzeit absagen – Wer malt sich schon den schlimmsten Fall aus? Dennoch schadet es nicht, einige Vorkehrungen zu treffen. Nur für den Fall, dass doch etwas Unvorhergesehenes passiert. Das bedeutet selbstverständlich nicht, dass Ihr nicht an ein Happy-End und die perfekte Traumhochzeit glaubt, sondern nur, dass Ihr auf alle Eventualitäten vorbereitet seid. Seit 2006 gibt es dafür eine ganz einfache Lösung: Die Hochzeitsversicherung!

Welche Kosten trägt die Hochzeitsversicherung?

Einige Versicherungen in Deutschland bieten inzwischen Hochzeitsversicherungen an. Bei einer Hochzeitsversicherung trägt die Versicherung alle Kosten in Höhe der von Euch festgelegten Versicherungssumme! Ebenso die Stornokosten, die auf Euch zukommen würden, wenn Ihr die Feier absagt. Zu den Umständen, bei denen die Versicherung einspringt gehören normalerweise ein insolventer Anbieter und unvorhersehbare Krankheit bei Euch oder nahen Angehörigen. Eine Hochzeitsversicherung ist also vergleichbar mit einer Reiserücktrittsversicherung.

Und Euer Hochzeitsfest? Das könnt Ihr später einfach nachholen, ohne dass Ihr die doppelten Kosten tragen müsst. So könnt Ihr Euer Hochzeitsfest ohne finanzielle Bedenken genießen und kommt doch noch zu Eurem persönlichen Happy-End!

hochzeitsversicherung - marian majik photography2

Was kostet eine Hochzeitsversicherung?

  • Sie kostet nur einen kleinen Teil der Gesamtkosten einer Hochzeit
  • Die Höhe der Versicherungssumme errechnet sich aus den Kosten der Hochzeit
  • Manche Versicherungsgesellschaften bieten fertige Versicherungs-Pakete an, fragt einfach bei einigen Anbietern nach

Unser Tipp: Berechnet doch einfach einmal mittels eines Online-Rechners, was Euch eine Hochzeitsversicherung kosten würde.

Wann lasst Ihr Eure Hochzeit versichern?

Die Hochzeitsversicherung ist mit dem Tag der Buchung Eures Hochzeits-Arrangements abzuschließen, spätestens 21 Tage danach. Die Frist mit den 21 Tagen gilt jedoch nur, falls zwischen der Buchung und dem Hochzeitsfest mehr als 30 Tage liegen

Welche Hochzeitsfeiern werden versichert?

  • Hochzeitsfeiern, die von Hotels, Restaurants und anderen Dienstleistern angeboten werden
  • Hochzeitsfeiern, die privat organisiert werden

Unser Tipp: Meist können nur Hochzeiten versichert werden, die einen Gesamtwert von 25.000 Euro nicht überschreiten

Wer sind die versicherten Risikopersonen?

  • Braut und Bräutigam
  • Eure engsten Angehörigen (Eltern, Geschwister, Kinder und Großeltern)

Welche Risiken werden versichert?

  • Unfall
  • Unerwartete schwere Erkrankung
  • Tod
  • Erheblicher Schaden am Eigentum der Brautleute (zum Beispiel am Brautkleid oder Anzug)
  • Verlust der Trauringe
  • Fotograf erscheint nicht oder die Hochzeitsfotos verschwinden
  • Veranstalter meldet Insolvenz an
  • Ihre Anzahlung wird veruntreut
  • Stornokosten - auch die Hotelkosten für Eure Gäste

Welche Versicherung ist die Richtige?

Das hängt natürlich vom gewünschten Versicherungsumfang ab. Daher informiert Euch im Internet und vergleicht die einzelnen Angebote. Alternativ könnt Ihr direkt einen Termin bei einer Versicherung Eures Vertrauens vereinbaren und lasst Euch das Angebot und die möglichen Optionen erörtern.

Hinweise: Die Versicherung springt nicht ein, wenn sich das Brautpaar kurz vor der Heirat trennt oder beschließt, die Hochzeit abzusagen! Die meisten Versicherungen (bei einer deutschen Versicherung abgeschlossen) gelten nur für eine Hochzeit in Deutschland.

Hochzeitsversicherung online abschließen?

Da es sich bei der Hochzeitsausfallversicherung um eine (mehr oder weniger) klassische Eventversicherung handelt und dies ein verhältnismäßig standardisierte Versicherungsprodukt darstellt, spricht eigentlich nichts dagegen, eine solche Versichung bequem online abzuschließen. Hochzeitsplaza empfiehlt daher einen Hochzeitsversicherungs-Rechner einer großen und etablierten Versicherung zu nutzen, um zu schauen, wie teuer die Absicherung der Hochzeitsfeier wäre. Die Preise für eine Hochzeitsversicherung beginnen nämlich schon bei ca. 120 EUR. Diese steigt natürlich zusammen mit der gewünschten Versicherungssumme. Alternativ lässt sich ebenso ein Preiskalkulator von bekannten Vergleichsportalen nutzen. Diese helfen normalerweise auch beim Online-Abschluß der Versicherung.

Die Hochzeitsversicherung der HanseMerkur

Ein empfehlenswerter Anbieter für den Abschluss einer Hochzeitsausfallversicherung ist die Hansemerkur. Die Versicherung lässt sich zudem innerhalb weniger Minuten bequem online abschließen.
Kleiner Tipp beim Ausfüllen des Formulars:
Beim Buchungsdatum einfach den heutigen Tag angeben. Alternativ geht natürlich auch das Buchhungsdatum der Hochzeitslocation. Da dies in der Regel ja der größte Kostenblock ist, den es zu versichern gilt. Ein Vorteil, den das Angebot der HanseMerkur bietet, ist das auch schon überschaubare Beträge abgesichert werden können.

Preise der Hochzeitsversicherung der HanseMerkur

Daher hier nun eine Übersicht der Kosten für unterschiedlich hohe Versicherungssummen.

  • bis zu einer Versicherungssumme von 2.500 € kostet die Versicherung 47 €
  • bis 3.000 € sind es 65 €
  • bis 5.000 € dann 95 €
  • bis 7.500 € kostet die Versicherung 139 €
  • bis 10.500 € werden 195 € fällig
  • bis 12.500 € kann für 250 € abgesichert werden
  • bis 15.000 € Versicherungssumme für 309 €
  • bis 20.000 € sind es 399 €
  • bis 25.000 € schließlich 510 €

Diese Versicherungspreise sind vom Stand Januar 2017. Hier geht es zur Hochzeitsversicherung der HanseMerkur: Hochzeitsfeier-Rücktrittsversicherung - für eine umfassende Absicherung Ihrer Hochzeitsfeierlichkeiten