Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hochzeits-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mulle

  • »Mulle« ist der Autor dieses Themas

Hochzeitsplanerin

Hochzeitsdatum:
28.06.2008

Beiträge: 86

Hochzeitsdatum: 28.06.2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden
Donnerstag, 16. August 2007, 12:37 1

Kein Ringtausch beim Standesamt, sind wir komisch?

Mein Schatz und ich sind uns eigentlich einig, dass wir bei der standesamtlichen Trauung (machen wir einen Tag vor der kirchlichen) keine Ringe tauschen wollen. Wollen uns das für die Kirche aufheben und nicht noch mal zwischen Standesamt und Kirche abnehmen müssen. Für uns ist das Datum, an dem wir kirchlich heiraten, das wichtigere. Werden das vermutlich auch in die Ringe gravieren lassen.

Nun haben wir das unseren Eltern und Bekannten erzählt und die fanden das ziemlich eigenartig und meinten, das gehöre bei einer "richtigen" standesamtlichen Trauung dazu...

Wie wars oder ist es bei Euch? Habt Ihr 2 Mal Ringe getauscht? Sind wir die einzigen, die es anders machen wollen?
Donnerstag, 16. August 2007, 12:47 2

Eigentlich ist das Standesamt ein nüchterner bürokratischer Akt, nichts weiter, die Gültigkeit der Ehe ist auch ohne Ringtausch vorhanden. Hätte mein Süsser nicht drauf bestanden, wären wir acht Wochen ohne Ringe durch die Gegend marschiert.

Macht wie ihr das gerne wollt und lasst euch da nicht reinreden. Es ist euer Moment den Ehering zum ersten Mal zu tragen.

Vorschlag: wechselt doch einfach nochmal die Verlobungsringe bis zum nächsten Tag ;)

Liebe Grüsse, Sanni
Donnerstag, 16. August 2007, 12:47 3

RE: Kein Ringtausch beim Standesamt, sind wir komisch?

Wir sind beim Standesamt gefragt worden, ob wir die Ringe tauschen wollen. Also scheint es ja nicht selbstverständlich zu sein.
Und wir haben es auch getan, weil einfach einige Wochen zwischen Standesamt und Kirche lagen. Aber wenn es so nah wie bei euch zusammen liegen würden, dann hätten wir wohl auch darauf verzichtet (zumal die Gravur auch nur das Kirchendatum trägt).

Also, wenn ihr es nicht möchtet, dann tut es auch nicht.

LG Claudia
Liebe Grüße :wave:

Binca

Ehefrau

Hochzeitsdatum:
Thorben, 01.06.2008

Beiträge: 486

Hochzeitsdatum: Thorben, 01.06.2008

Kinder: Thorben, 01.06.2008

  • Nachricht senden
Donnerstag, 16. August 2007, 12:52 4

Wir sind beim Standesamt gefragt worden, ob wir die Ringe tauschen wollen. Das haben wir verneint, da im Anschluß an die standesamtliche Trauung auch die kirchliche Trauung war.
Mein Cousin hat vor zwei Jahren auch keine Ringe im Standesamt getauscht obwohl die kirchliche Trauung erst mehrere Tage später war.

Wenn ihr die Ringe erst in der Kirche tauschen wollt - warum nicht !

LG
Bianca
Donnerstag, 16. August 2007, 12:53 5

RE: Kein Ringtausch beim Standesamt, sind wir komisch?

Hallo!

Wir haben auch standesamtlich und kirchlich geheiratet (sogar mit einem halben Jahr dazwischen) und haben keinen Ringtausch im Standesamt 'vollzogen'. Hätte ich, ehrlich gesagt auch komisch gefunden. Aber das ist meine Meinung.

Beim Standesamt kam es wegen des 'fehlenden' Ringtausches zu keinen Pausen oder so. Man hat es nicht gemerkt.

Also, macht es so, wie ihr wollt!

lg,
die marjan

Muklchen

Urgestein des Forums

Hochzeitsdatum:
14.09.07 u.15.09.07

Beiträge: 2 944

Hochzeitsdatum: 14.09.07 u.15.09.07

Kinder: Finn 28.07.2008, * 05/2012, Anouk 16.05.2013

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden
Donnerstag, 16. August 2007, 14:14 6

Hallo,

wir werden auch unsere Ringe in der Kirche tauschen.
Aber wir haben das für uns beschlossen und danach jedem gesagt er möge sich bitte nicht wundern :D nicht,dass einige meinen sie hätten ein kurzes Nickerchen gemaht und diesen Augenblick verpasst.
Für uns ist das Datum der Kirchlichen Trauung auch wichtiger,deshalb haben wir dieses Datum auch in die Ringe gravieren lassen.
LG
Melanie




Anna84

Flitterwöchnerin

Hochzeitsdatum:
27.12.07 &19.07.2008

Beiträge: 520

Hochzeitsdatum: 27.12.07 &19.07.2008

Kinder: noch keine ;)

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden
Donnerstag, 16. August 2007, 14:16 7

Hallo,

ui das ist eine Interessante sache darüber habe ich
mir noch gar keine Geddanken gemacht.

Uns geht es änlich wie euch das standesamtliche bedeutet
uns einen **** aber dann längere Zeit ohne Ringe rumlaufen
obwohl man ja irgendwie verheitratet ist, obwohl das ist ja mehr
oder minder nur die Hochzeit für den Staat... schwierig schwierig

Also wenn man die Wahl hat dann macht es doch so wie ihr möchtet
wenn euch das standesamtliche nichts beduetet dann tauscht
sie nur in der Kirche :) Glaube das werden wir auch
machen =), ich laube es ist komisch dann vor der Kirche Ringe
abnehmen und dann wieder anstecken oder ? Weis nicht das stell ich
mir eigenartig vor ;)

LG

Anna
Du und Ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.
-Mahatma Gandhi-

bigbooklover

Hochzeitsplanerin

Hochzeitsdatum:
24./25. August 2007

Beiträge: 78

Hochzeitsdatum: 24./25. August 2007

Kinder: leider noch keine :-)

Wohnort: Lüneburger Heide

  • Nachricht senden
Donnerstag, 16. August 2007, 14:22 8

Wir heiraten auch Freitag und Samstag und uns ist ebenfalls die kirchliche Hochzeit wichtiger, daher steht auch der 25. in unseren Ringen. Wir werden ebenfalls erst am Samstag Ringe tauchen und im Standesamt nicht.
Ihr seid also nicht komisch :-)) (oder wir sind es auch ;-))
Donnerstag, 16. August 2007, 14:26 9

Wir haben es genauso gemacht!
Und, entgegen der meisten Annahmen, ist der Ringwechsel eben nichts, was zur Standesamtlichen Hochzeit gehören MUSS!
Wir haben, aus fast den selben Gründen wie ihr, darauf verzichtet und die Ringe erst an der kirchl. Trauung gewechselt. Mussten uns dazu noch anhören, dass ja dann unsere Ringe auf den Fotos gar nicht drauf wären, denn die Fotos haben wir vor der Kirche gemacht! Aber damit konnten wir leben... :D
Und das typische "Ringebild" kann ich auch noch machen, wenn wir nicht mal mehr die Hochzeitsklamotten an haben... ;)


Urmel80

Stütze des Forums

Hochzeitsdatum:
01.09.2007

Beiträge: 1 271

Hochzeitsdatum: 01.09.2007

Kinder: Benedikt 05.05.2009 (32 SSW)

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden
Donnerstag, 16. August 2007, 14:29 10

Freunde von uns haben im Standesamt die Ringe auch nicht getauscht, weil sie 3 Tage danach kirchlich geheiratet haben, das war ok so..man kann sich das ja aussuchen. Wir haben uns entschieden die Ringe zu tauschen auch wenn wir kurz danach kirchlich heiraten, für uns gehört das irgendwie dazu.

LG

© 2016 Hochzeitsplaza - Das Hochzeitsportal mit allen nützlichen und wissenswerten Informationen rund um das Thema Hochzeit und Heiraten.