Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hochzeits-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mausili24

  • »mausili24« ist der Autor dieses Themas

Ideensammlerin

Hochzeitsdatum:
04.08.2007

Beiträge: 45

Hochzeitsdatum: 04.08.2007

Wohnort: Ulm

  • Nachricht senden
Sonntag, 24. September 2006, 14:34 1

Standesamt:Wer muss mit?

Hallo,ihr!
Wir wollen am einen Tag standesamtlich und am darauffolgenden Tag kirchlich heiraten, wo dann auch die Feier stattfindet. Wen würdet ihr alles mit aufs Standesamt nehmen? Ist es unüblich, wenn man aufs Standesamt nur die Trauzeugen mitnimmt, weil ja am nächsten Tag sowieso alle kommen?
Meine Schwiegermutter in Spe meinte, dass wäre so üblich, ich weiß allerdings nicht, ob mein Vater dann nicht enttäuscht wäre.
Was würdet ihr tun?

momo24

Deko-Ass

Hochzeitsdatum:
13.10.2006

Beiträge: 161

Hochzeitsdatum: 13.10.2006

Kinder: Marleen *Juli 08

  • Nachricht senden
Sonntag, 24. September 2006, 14:50 2

Hallo mausili24

diese Frage habe ich mir auch gestellt, wen nimmt man mit.
Leider kann ich dir jetzt aus Erfahrung sagen, dass du es keinem Recht machen wirst. ;)
Wir wollten nur den kleinsten Familienkreis dabei haben, aber wo macht man die Grenze? Zur Zeit herrcht bei uns deshalb absolutes Chaos, jeder mischt sich ein und einige reagieren teilweise schon beleidigt. :evil:

Mein Rat:
überlege mit deinem Schatz, wen du dabei haben möchtest. Dikutiere mit keinem und mach es so wie du es dir vorstellst.
Es ist euer Tag!!! :)

die etwas angenervte
Mirjam

Nes

Meisterin

Hochzeitsdatum:
02. September 2005

Beiträge: 1 343

Hochzeitsdatum: 02. September 2005

Wohnort: OWL

  • Nachricht senden
Sonntag, 24. September 2006, 15:07 3

Hallo!

Früher war es absolut üblich dass zum Standesamt nur die Trauzeugen mitgingen.
Heute kenne ich das nicht mehr so.
Bei allen Freunden, die auch kirchlich geheiratet haben, waren Familie (Eltern, Geschwister mit Partner/Kinder, Großeltern) die Brautführer (die ja eigentlich erst in der Kirche 'gebraucht' werden) und Freunde dabei.
Vor dem Standesamt warteten dann teilweise noch Bekannte, Nachbarn und Arbeitskollegen!

Also, ICH persönlich finde viele Gäste ja immer schöner!
Und als Mutter, Schwester, Freundin wäre ich schon enttäuscht wenn ich nicht dabei sein dürfte.
Gruß, Vanessa

- - -
2. September 2005
Sonntag, 24. September 2006, 15:08 4

Hallo mausili.

Müssen müßt nur ihr Beide.

Alles andere ist eure Entscheidung. In der Regel sind bei der standesamtlichen Trauung - wenn es noch eine kirchliche Trauung gibt - nur Familienmitglieder dabei und halt die Trauzeugen, falls ihr welche haben möchtet.
Aber ihr könnt genausogut alle einladen, die ihr bei der kirchlichen Trauung dabei haben wollt. Oder ganz unter euch bleiben.
Ganz wie ihr wollt.

Es liegt an euch. Ich finde es aber auch schön, dass du auf die Gefühle deines Vaters Rücksicht nehmen möchtest.


LG
be4
Liebe Grüße
be4

Erna DO

Foren Göttin

Hochzeitsdatum:
15.08.2009

Beiträge: 4 082

Hochzeitsdatum: 15.08.2009

Kinder: Sebastian *1988

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden
Sonntag, 24. September 2006, 16:04 5

Da wir ja "nur" standesamtlich heiraten kommen natürlich ALLE mit.
Würden wir auch noch kirchlich heiraten kämen nur unsere Eltern und Geschwister (mit Familie) mit.
"Leben heisst: mehr Träume in seiner Seele zu haben als die Realität zerstören kann" LG Bri
Sonntag, 24. September 2006, 16:22 6

Also wir werden ja auch am nächsten Tag kirchlich heiraten. Da ich aber ein absoluter Famlilienmensch bin, brauch ich mein Rudel um mich :D

Bei uns sind Trauzeugen (meine Schwester und sein Bruder) mit Partner, Eltern und meine 4 Grosseltern dabei...Auch meine zwei Brüder dürfen nicht fehlen.

Ich finde, jeder soll es so machen, wie es einem wohl ist und nicht zuviel auf andere Rücksicht nehmen!
Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat.
Sonntag, 24. September 2006, 16:50 7

Überlegt euch einfach, wen ihr gerne dabei haben wollt und die nehmt ihr auch mit.
Bei uns werden, trotz dessen, dass wir genau wie ihr am folgenden Tag kirchlich heiraten auch im Standesamt dabei sein:
Meine Eltern und Schwester mit Freund
Seine Eltern und Schwester mit Mann
Meine Oma
meine beiden besten Feundinnen mit Freund
sein bester Freund

Das sind die Personen, die wir gerne um uns haben wollen und die nehmen wir mit. Ich bin mir jetzt schon sicher, dass sich andere dadurch "auf den Schlips getreten" fühlen werden, weil sie nicht dabei sind, aber das ist uns egal. Es ist unsere Hochzeit :-)

Dina

Schwiemubändigerin

Hochzeitsdatum:
06.06. & 23.06.2007

Beiträge: 989

Hochzeitsdatum: 06.06. & 23.06.2007

Wohnort: München

  • Nachricht senden
Sonntag, 24. September 2006, 18:15 8

die diskussion hatten wir auch erst vor kurzem :D
bei uns werden auf alle fälle die eltern, unsere geschwister mit partner und die trauzeugen dabei sein.
mein schatz will jetzt unbedingt noch, dass auch die omas dabei sind, wovon ich ehrlichgesagt nicht so begeistert bin, weil das schon wieder so viele leute werden.

jetzt hab ich aber auch gleich eine frage: meint ihr wir müssen hier auch die partner der trauzeugen einladen? soll ja nur der engste kreis sein. meine mama meinte das kann ich fast nicht machen aber irgendwie seh ich´s echt nicht ein. zu meiner tante zum beispiel hab ich ein viel engeres verhältnis als zum freund meiner trauzeugin! die tante wär dann nicht dabei und der frfeund schon?! :rolleyes: wie macht ihr das

Nes

Meisterin

Hochzeitsdatum:
02. September 2005

Beiträge: 1 343

Hochzeitsdatum: 02. September 2005

Wohnort: OWL

  • Nachricht senden
Sonntag, 24. September 2006, 18:24 9

Hallo!

Also ohne Partner einladen geht, meiner Meinung nach, überhaupt nicht!
Gruß, Vanessa

- - -
2. September 2005

Dina

Schwiemubändigerin

Hochzeitsdatum:
06.06. & 23.06.2007

Beiträge: 989

Hochzeitsdatum: 06.06. & 23.06.2007

Wohnort: München

  • Nachricht senden
Sonntag, 24. September 2006, 18:47 10

Zitat

Original von Nes
Hallo!

Also ohne Partner einladen geht, meiner Meinung nach, überhaupt nicht!


*grummel* :rolleyes: bei der kirchlichen ist er natürlich schon eingeladen, es geht eben nur um die standesamtliche 2 wochen vorher. findest du da immer noch, dass das ein no no ist? naja, vielleicht überleg ich´s mir ja noch... ;)

© 2016 Hochzeitsplaza - Das Hochzeitsportal mit allen nützlichen und wissenswerten Informationen rund um das Thema Hochzeit und Heiraten.