Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hochzeits-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dienstag, 27. Juni 2006, 13:56 1

Einladungen zur Standesamtlichen Hochzeit?

Hallo Mädels,

da mein Schatz und ich ja beschlossen haben erst Standesamtlich zu Heiraten wollte ich nun an die Ex-Bräute unter euch appelieren und die fragen die vorher Standesamtlich geheiratet haben und erst viel später (so ein jahr oder so) Kirchlich geheiratet haben.
Habt ihr zu eurer Standesamtlichen Trauung auch Einladungskarten verschickt?Also auch wenn es nur im kleinsten kreis war Family und evt.ein paar Freunde.
Und noch ne frage fällt mir gerade ein,habt ihr im anschluß an die Trauung ne kleine Feier gemacht?


Lg summer

Jessi

Deko-Ass

Hochzeitsdatum:
21.09.2006

Beiträge: 195

Hochzeitsdatum: 21.09.2006

  • Nachricht senden
Dienstag, 27. Juni 2006, 15:31 2

Hallo Christa,

ich bin zwar noch keine Ex-Braut aber ich antworte dir trotzdem mal. :)

Wir werden am 21.09. standesamtlich heiraten und haben hierzu nur den engsten Familienkreis (Eltern, Geschwister mit Partner und Trauzeugen mit Partnern) eingeladen. Es werden mit uns ca. 17 Personen werden. Hierzu haben wir extra Einladungskarten gebastelt. Nötig war das nicht, aber gefreut haben sich alle darüber. Unsere kirchliche Trauung wir dann zwei Tage später am 23.09. sein. Eingeladen dazu haben wir unsere Verwandten und besten Freunde und es werden ca. 80 Gäste sein. Hierfür haben wir andere Einladungskarten gehabt. Wie du siehst, haben wir also zwei Einladungskarten gehabt. Wir wollten den Tag unserer standesamtlichen Trauung einfach festlicher gestalten und haben uns deshalb dafür entschieden. Wir werden nach dem Standesamt mit den eingeladenen Gästen auch eine kleine Feier machen und mit ihnen in ein Restaurant zum essen gehen.

Der Bruder meines Schatzes hat im letzten November standesamtlich geheiratet und wird im November diesen Jahres kirchlich heiraten. Er und seine Frau hatten damals keine Einladungskarten für das Standesamt gemacht, sondern haben uns mündlich mitgeteilt, wann die Trauung ist. Am Nachmittag gab es bei Ihnen zu Hause dann Kaffee und Kuchen.

Viele Grüße

Jessi
Dienstag, 27. Juni 2006, 15:34 3

Wir hatten im Dezember Standesamt und im April die Kirche.

Ersteres wurde nur mit 10 Leuten im kleinsten Kreis gefeiert, wir haben allerdings auch dazu förmlich eingeladen. Da wir aber die Einladungen für die Kirche schon ein halbes Jahr vorher rausgeschickt haben, kam bei denen, die zum Standesamt auch eingeladen waren, einfach ein Zusatz dazu.

Also erst das Übliche: Kirchliche Trauung am...etc.
und dann einfach drunter: die standesamtliche Trauung findet statt am...

Wir haben den anderen also gar nicht mitgeteilt, wann das Standesamt ist.

Ja, und wir hatten Mittagessen und Kaffee und Abendessen! Kaffee und Abendessen allerdings zu Hause.
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den grünen Verlinkungen, welche in meinen Beiträgen zu sehen sind. Es handelt sich hierbei um keine Verlinkungen meinerseits, sondern um vom Werbevermarkter durch Algorithmus gesetzte Werbelinks.
Diese Links sind für mich auch nicht sichtbar. Leider wird mir nicht gestattet zu erwähnen warum dies so ist.

Katichen

Foren Göttin

Beiträge: 8 886

Kinder: Quasselstrippchen, Lachmäuschen & Strahlebärchen

  • Nachricht senden
Dienstag, 27. Juni 2006, 15:56 4

Hallo,

wir haben auch Einladungen gemacht, da stand aber auch gleich das für die kirchliche mit drauf, immerhin ist sie einen Tag später ;)

Wir werden im Anschluss an die standesamtliche Trauung gemeinsam Mittagessen gehen, aber das war es dann auch schon.

Gruß, Katichen
Dienstag, 27. Juni 2006, 16:22 5

Danke an alle für eure antworten werde dann wahrscheinlich wohl auch für das Standesamt Einladungen selbst basteln.

Lg summer

dreadlocke

Hochzeitsplanerin

Hochzeitsdatum:
07/07

Beiträge: 118

Hochzeitsdatum: 07/07

  • Nachricht senden
Dienstag, 27. Juni 2006, 17:58 6

werden nächstes jahr standesamtlich heiraten und krichlich erst 2008 oder gar 2009!

die standesamtliche trauung wird klein seind (ca 20 leute) und ich freu mich schon aufs karten basteln!!!!!!!!!!! :-))))) - vermutlich mach ich auch noch anstecker dazu und so weiter...

sarah2007

Foren Göttin

Hochzeitsdatum:
15-9-06&20-6-09

Beiträge: 4 804

Hochzeitsdatum: 15-9-06&20-6-09

Kinder: P.J 16.11.2000

  • Nachricht senden
Dienstag, 27. Juni 2006, 18:03 7

Wir haben unsere Hochzeit auch noch vor uns aber
wir heiraten auch im kleinsten Kreis und haben auch
Einladungen verteilt!Um genau zu sein 6 Stück:D
Haben wir bei 123 für 4,38 inklusive Porto und den Druck!
Wir hatten jetzt nur keine Umschläge dabei!Aber war ein
Schnäppchen!Und wir werden nach dem Standesamt nach
uns nach Hause fahren und dort Kaffe und Kuchen machen
und feiern!Und Abends gibts dann auch noch ein kleines
leckeres selbstgemachtes Buffett!

LG Sarah
Dienstag, 27. Juni 2006, 18:13 8

Hallo summer!

Obwohl wir Standesamt und Kirche an zwei direkt aufeinanderfolgenden Tagen hatten, hab ich trotzdem kleine Einladungskärtchen verteilt.
Standesamt war bei uns auch sehr klein gehalten, dennoch hab ich Karten gemacht. Erstens gab es von Seiten der Omas plötzlich Heultiraden, dass diejenige ja noch nicht eingeladen worden ist (wir sind alle sehr eng und es war immer im Gespräch und selbstverständlich, wer mitkommt) und zweites hat jeder ständig nachgefragt "wann genau?". Dafür, dass das sonst eigentlich alles normale Menschen sind meine Familie ;) war ich dann sehr genervt und hab in Gotts Namen kleine Einladungen gemacht. Das waren nur so Geschenkeanhänger, aber alle wichtigen Infos kamen rein.

Warum erzähl ich dir eigentlich das alles? :D
Jedenfalls, ich würd an deiner Stelle Einladungen machen. Müssen ja nicht aufwändig sein, aber dann hat jeder was in der Hand und alle Fakten, Fakten, Fakten! Dann gibts kein Theater (oder wenn dann wegen was anderem :D)

Nach dem Standesamt waren wir alle zusammen lecker Mittagessen und danach mit den Eltern noch kurz im Park, ein paar Fotos machen.
Mittwoch, 28. Juni 2006, 00:00 9

Hallo Summer,


Da es bei uns auch ständig Nachfragen gab (Wieviel Uhr nochmal?, Wie ist der Ablauf ,..)(wink zu Melodine :wave: ), habe ich die Einladungen gestern in den Briefkasten geworfen.

Die standesamtliche Hochzeit wird bei uns im kleinen Kreis (Eltern, Geschwister + Trauzeugen) stattfinden. Nach der Trauung gehen wir zusammen Essen.

Für den Abend werden wir noch ein paar Freunde zu einer Grillparty einladen. Hierfür wird es aber keine formelle Einladung geben, sondern einfach eine Rundmail.

LG, Ninette
__________________________________________________

(Souveräner) Sieger der 2014er-HoFo-WM-Tipprunde

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ninette« (25. Mai 2015, 23:32)

Mittwoch, 28. Juni 2006, 08:49 10

Bei uns liegt ein Jahr zwischen beiden Trauungen. Da wir auf einer Burg in einem anderen Ort standesamtlich geheiratet haben, haben wir die 30 "wichtigsten" Leute (Eltern, Geschwister, Paten, Omas, Trauzeugen) schriftlich eingeladen. Die Einladungskarten fungierten gleichzeitig als "Save the Date"- Karten für den Termin nächstes Jahr. Nach der Trauung hatten wir auf der Burg einen Sektempfang und Kaffe und Kuchen. Unsere Trauung war um zwei, unsere kleine Feier ging bis 18.00.
Wenn wir in unserer Stadt geheiratet hätten, hätten wir sehr wahrscheinlich keine Einladungen gemacht und den Kreis, der mit ins Standesamt kommt kleiner gemacht (der Rest hätte auch ohne Einladung draußen gestanden). Ich denke wir wären dann auch mit weniger Gästen Essen gegangen.
So wie wir es im Endeffekt gemacht haben, war es aber viel toller!


Liebe Grüße, Steffi

© 2016 Hochzeitsplaza - Das Hochzeitsportal mit allen nützlichen und wissenswerten Informationen rund um das Thema Hochzeit und Heiraten.