Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hochzeits-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MausMaus777

  • »MausMaus777« ist der Autor dieses Themas

Hochzeitsplanerin

Hochzeitsdatum:
20.09.2008

Beiträge: 107

Hochzeitsdatum: 20.09.2008

Wohnort: köln

  • Nachricht senden
Freitag, 27. Juni 2008, 16:15 1

Ablauf Standesamt???Kann mir Jemand helfen?

Hallo,
mal eine ganz blöde frage wie läuft denn eigentlich so eine Standesamtliche Trauung ab?
Also ich heirate nur standesamtlich allerding in weiß und mit einer feier danach...ich möchte natürlich das bei der trauung nichts schief geht....wie ist das z.B mit den Ring anstecken oder wird das gar nicht gemacht oder den Kuss??? na ja all sowas

Danke im voraus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MausMaus777« (28. Juni 2008, 11:21)

Sonntag, 29. Juni 2008, 10:53 2

RE: Ablauf Standesamt???Kann mir Jemand helfen?

1. es gibt doch keine blöden Fragen.

So, wir heiraten auch "nur" standesamtlich, wo bei das nur echt blöd ist :D
Ich habe auch ein weißes Kleid mit Schleppe an und mein Schatz einen ganz tollen Anzug. Bei der Trauung sind wir auf einer Burg und haben einen Klaviersoierler und einen Geigenspieler, die Trauung selber wird gaaaaaaaaaaaaaaanz romantisch mit Ringe tauschen, Kuss u.s.w. Also genauso wie in der Kirche. Wir haben schon auf dem Standesamt ca. 65 Gäste dabei, den viele unserer Gäste haben eine sehr weite Anreise.

Also plane deine Hochzeit so wie du es dir immer gewünscht hast, es ist egal ob im Standesamt oder in der Kirche, sie soll euer Traumtag werden an die dich immer gerne zurück denkst. Viele liebe Grüße Engelchen1234

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Engelchen1234« (29. Juni 2008, 10:54)

2terAugustBraut

Allwissende

Hochzeitsdatum:
2008

Beiträge: 1 928

Hochzeitsdatum: 2008

Kinder: Peanut 8/11

Wohnort: RLP

  • Nachricht senden
Montag, 30. Juni 2008, 07:55 3

RE: Ablauf Standesamt???Kann mir Jemand helfen?

Hallö,

zum Thema "nur": Ich sage einfach: Wir heiraten nicht kirchlich.

Hört sich für mich besser an als "wir heiraten nur standesamtlich"
:D

Mh, also wie das auf dem Standesamt läuft, da sprichst du besser direkt mit deinem Amt, es gibt nämlich welche die machen sich wirklich Mühe, da kann eine Trauung auch schon mal ne halbe Stunde dauern. Und dann gibt es die, die in 10 min fertig sind, die alles runterleiern und gut is.

Wir dürfen z.B. eine CD abgeben mit "unseren" Liedern, die wir gerne beim Ringetauschen und Ja-Sagen haben möchten.

Da fällt mir ein, das muss ich noch machen...

LG!
Richtig verheiratet ist ein Mann erst, wenn er jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat.. (Alfred Hitchcock)

Montag, 30. Juni 2008, 08:27 4

Hallo MausMaus,

also eine 100%ige Antwort wirst du sicher nicht bekommen. Es kommt immer von Standesamt zu Standesamt und auch auf den Standesbeamten. Ich denke dass es ziemlich klar sein dürfte dass ihr die Ringe anstecken werdet (sofern ihr welche habt) und der Kuß wird sicher auch dazu gehören ;) .

Wenn du dir sicher sein willst dass alles so gemacht wird, dann frage nochmal beim Standesamt an.

Sonja86

Braut

Hochzeitsdatum:
25. Juli 2008

Beiträge: 372

Hochzeitsdatum: 25. Juli 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden
Montag, 30. Juni 2008, 15:18 5

Wir heiraten auch nicht kirchlich!!!Ich werde auch ein wunderschönes Kleid und mein Schatz einen super chicken Anzug tragen! :D

Wir haben mit der Standesbeamtin besprochen, dass wir gerne eine sehr persönliche Trauung hätten. Wir haben ihr viel über uns erzählt und haben ihr noch ein Gedicht gegeben, dass wir gerne in die Trauung einbauen würden (bzw. sie soll es vorlesen). Alles in allem wird die Trauung ca. 20-30 Minuten dauern. Das reicht mir völlig aus, denn irgendwann will ich auch mal "Ja" sagen ;)

Wir werden auch Blumenmädchen haben und meine Nichte wird das Ringkissen tragen und uns überreichen. Wir werden Ringe tauschen und einen Kuss wird´s auch geben...

Danach werden wir mit den Gästen (nur engste Familie) Essen gehen und Kaffee trinken (inkl. Hochzeitstorte)!

"Werte" deine Hochzeit nicht ab, nur weil ihr euch nicht Gottes-Segen holt. Man kann soviel aus einer standesamtlichen Trauung machen. Es gibt soviele Standesämter, die Trauungen auch ausserhalb des Rathauses anbieten. Z.B. auf alten Burgen oder alten Bauernhöfen, im Kloster oder Schloss... mach was schönes draus!
Lieben Gruß Sonja

<<<< 25. Juli 2008; Florian & Sonja >>>>

Smoky

Allwissende

Hochzeitsdatum:
12.09.2008

Beiträge: 2 516

Hochzeitsdatum: 12.09.2008

Wohnort: Mainz

  • Nachricht senden
Montag, 30. Juni 2008, 16:45 6

Klar könnt ihr die Ringe tauschen und euch küssen. Es gibt zwar auch Paare, die das lieber erst in der Kirche machen, kommt ja bei euch dann nicht in Frage. Besprecht das doch dann ganz einfach mit eurem Standesbeamten, wie ihr euch das vorstellt, dann lässt sich das doch alles regeln.

Wir werden auch nicht kirchlich heiraten, dafür in einer Aussenstelle vom Standesamt, in einem schönen Schloß mit großem Schloßpark.

~*Nadine*~

Planungsanfängerin

Hochzeitsdatum:
19.07.2008

Beiträge: 67

Hochzeitsdatum: 19.07.2008

Kinder: sind willkommen

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden
Montag, 30. Juni 2008, 18:32 7

hallo

also wir sind auch nicht in der kirche, heiraten also standesamtlich (ohne nur)

wie die anderen bräute schon angemerkt haben, ist es von ort zu ort verschieden.

unsere Standesbeamtin liest ein von uns ausgesuchtes gedicht vor.
ich wollte auch das wir mit "Ja ich will" antworten. -ebensfalls kein problem.
nach dem ja,... kommt unser persönliches eheversprechen, dabei stecken wir uns auch die ringe an.
zum schluss wird sie noch sagen: Sie dürfen die braut jetzt küssen.
war auch ein wunsch von mir...

ich mag es schön romantisch haben. wir haben glück gehabt, es gibt auch einige beamte die kein perönliches versprechen wollen.

also erkundige dich einfach mal.
wird schon schief gehen!

lg nadine

oh gott, bald is es soweit... langsam kommts kribbeln ;)

honeybee24

Meisterin

Hochzeitsdatum:
21.05./07.06.08

Beiträge: 1 410

Hochzeitsdatum: 21.05./07.06.08

Kinder: 2 Vögel, 1 Fellnase ;-)

Wohnort: göppingen

  • Nachricht senden
Dienstag, 1. Juli 2008, 20:04 8

Wenn ihr schon den Termin festgelegt habt, hattet ihr denn kein Gespräch mit dem Standesbeamten?? Oder folgt das noch?
Die ganze Trauung dauerte bei uns ca. 20 Minuten, die Standesbeamtin hat eine schöne Rede gehalten, dann kam der eigentliche Akt der Trauung mit den Fragen und dem Ringtausch und dann natürlich auch der Kuss :)

MausMaus777

  • »MausMaus777« ist der Autor dieses Themas

Hochzeitsplanerin

Hochzeitsdatum:
20.09.2008

Beiträge: 107

Hochzeitsdatum: 20.09.2008

Wohnort: köln

  • Nachricht senden
Donnerstag, 3. Juli 2008, 22:35 9

ja wir hatten ein Gespräch da konnten wir uns den Raum aussuchen und welche Uhrzeit...aber wie genau alles abläuft sagt uns keiner. Wir Heiraten in Köln da dauert die trauung ca. 10 min. Eine ehmalige freundin hat dort geheiratet...sie kann ich aber nicht mehr fragen. Wird schon schief gehen...

hexehedy

Planungsanfängerin

Hochzeitsdatum:
06/2009

Beiträge: 56

Hochzeitsdatum: 06/2009

Wohnort: Rheinland

  • Nachricht senden
Freitag, 4. Juli 2008, 15:57 10

Hallo MausMaus,

ich arbeite in Köln und wohne in der Nähe.
Ich war bereits 2 x bei standesamtlichen Trauungen im Historischen Rathaus dabei.
Obwohl das ja eine "Fabrik" ist (in verschiednen Räumen finden gleichzeitig Trauungen statt, ein ständiges Kommen und Gehen) fand ich die Trauungen selber nie schlecht.
Ich würde schätzen, sie haben jeweils knappe 20 min gedauert und die Standesbeamten haben sich bemüht.
Allerdings gab es keine extra Musik, die mitgebracht wurde etc...
(weiß nicht, ob das vielleicht sogar möglich ist).

Also, Kopf hoch, so schlimm wird es schon nicht werden.
Sonst hätten wir uns Köln nicht ebenfalls als Standesamt ausgesucht. =)

Gruß
HEXEHEDY

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hexehedy« (4. Juli 2008, 15:58)

© 2016 Hochzeitsplaza - Das Hochzeitsportal mit allen nützlichen und wissenswerten Informationen rund um das Thema Hochzeit und Heiraten.