Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hochzeits-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sumisuu

  • »Sumisuu« ist der Autor dieses Themas

Anfängerin

Hochzeitsdatum:
20.02.2010

Beiträge: 1

Hochzeitsdatum: 20.02.2010

Kinder: Linus 02.01.2009

Wohnort: Rödinghausen

  • Nachricht senden
Freitag, 30. Oktober 2009, 13:59 1

Wie gestaltet ihr eure Standesamtliche Hochzeit?

Hallo, ich bin neu hier und brauche mal eure Erfahrungen..

Mein Freund & Ich haben beschlossen am 20.02.2010 "nur" standesamtlich zu heiraten und dann im Sommer 2011 kirchlich! Wie habt ihr eure standesamtliche Hochzeit gefeiert?
Und welchen Tag, nehmt ihr dann als eigentliches Hochzeitsdatum, dass kirchliche oder das standesamtliche?

Liebe Grüße ;) Steffi

*sunrise*

unregistriert

Freitag, 30. Oktober 2009, 16:02 2

Hallöchen!

Unser Hochzeitstag ist der kirchliche! Bei uns ist nur ein Tag um, aber wir waren uns da gleich einig, dass der kirchliche Tag der "richtige" Hochzeitstag werden soll.
SA ist ja nur für den Staat...

Da wie gesagt nur ein Tag dazwischen war, war das SA sehr spartanisch. Im engsten Familienkreis im Trauungssaal, dann mit denen kurz zum Essen.
War wirklich nicht lang und ganz unkompliziert und allerdings auch unromantisch. Aber Vater Staat hat für Romantik nicht viel übrig! ;)

An eurer Stelle könnte ich mir vorstellen zumindet einen kleinen Sektempfang oder Stehimbiss zu machen für die anwesenden Gäste; falls du es etwas größer haben willst.
Kommt halt drauf an was EUCH wichtiger ist: SA oder Kirche!

schnupsel

Meisterin

Hochzeitsdatum:
06.06.2009

Beiträge: 1 970

Hochzeitsdatum: 06.06.2009

Kinder: (Fast-)Weihnachtswunder 2010 und Neujahrswunder 2013

  • Nachricht senden
Freitag, 30. Oktober 2009, 16:13 3

Wir haben kirchlich und standesamtlich an einem Tag geheiratet, daher gibt es für uns nur dieses eine Datum und trotzdem haben wir schon das standesamtliche richtig gefeiert!

Wir haben den ganzen Tag in einem Schlosshotel verbracht wo morgens in einem kleinen Pavillon die standesamtlich Trauung nur im kleinen Familienkreis war. Ich hatte schon mein Brautkleid an und nach der Trauung gabs einen kleinen Sektempfang im Schlossgarten. Danach waren wir mit der Familie was zu mittag essen.

Uns war auch das standesamtliche sehr wichtig, denn ab diesem Moment waren wir vor dem Gesetz Mann und Frau!

Die ganze Location war einfach wunderschön und wir hatten wirklich den schönsten Tag unseres Lebens!

Ich kann daher nur aus eigener Erfahrung raten sich eine schöne Location zu suchen, denn das gibt dem einfach einen feierlichen Rahmen!



biniz

Hochzeitsplanerin

Hochzeitsdatum:
07.11.09

Beiträge: 89

Hochzeitsdatum: 07.11.09

Wohnort: Bonn

  • Nachricht senden
Montag, 2. November 2009, 11:27 4

Hallo!

Wir heiraten nur standesamtlich. (am Samstag)

Allerdings in einer ehemaligen nicht mehr geweihten Kirche. Die Location ist wunderschön, so dass man keine Deko benötigt, die würde eher untergehen. Nur auf dem Tisch werden zwei Gestecke stehen.
Um es etwas persönlicher zu gestalten wird zum Einzug und nach der Trauung jeweils ein Lied gespielt, einmal "AIR" von Bach auf Geige, Bratsche und Querflöte und dann "Trumpet Voluntary" auf Posaune und Klarinette....

Biniz

Keksi85

Königin

Hochzeitsdatum:
23.03.2009

Beiträge: 3 091

Hochzeitsdatum: 23.03.2009

Kinder: 2 Herzenswünsche, 10.10.11 + 14.11.13

  • Nachricht senden
Montag, 2. November 2009, 11:38 5

Wir haben an einem Montag standesamtlich geheiratet, geplant war eigentlich, dass nur die Trauzeugen dabeisind und wir hinterher mit ihnen essen gehen. Allerdings waren meien Eltern udn Großeltern dann überraschenderweise auch da, so gab es nach der Trauung ein Glas Sekt und ein paar Fotos nicht nur vom Brautpaar.
Am Samstag drauf haben wir dann im kleinen Kreis (13 Personen) bei einem schicken Essen nachgefeiert.

Wir hatten ursprünglich vor, im Juni 2010 kirchlich zu heiraten (mittlerweile hat sich unsere Planung geändert und wir werden in ein paar jahren an unserem Hochzeitstag eine freie Trauung und große Feier nachholen), dann wäre unser Hochzeitstag aber trotzdem der 23. März, also das Standesamt-Datum gewesen, weil ich es mehr als komisch finden würde, schon 15 Monate vor dem Hochzeitstag verheiratet zu sein.

Novia2009

Braut

Hochzeitsdatum:
30.04.09/02.05.2009

Beiträge: 267

Hochzeitsdatum: 30.04.09/02.05.2009

Kinder: sind dabei :-)

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden
Montag, 2. November 2009, 12:01 6

Wir hatten am 30.April Standesamtlich und am 2. Mai Kirchlich geheiratet.



Die Standesamtliche Trauung fand um 12.30h statt. Danach gab es dort noch einen Sektempfang und dann sind wir Mittags eine Kleinigkeit essen gewesen. Am Abend haben wir uns dann noch mit allen wieder getroffen und haben dann die Trauung gefeiert in einem Restaurant. Danach sind wir mit unseren Trauzeugen noch in eine Bar gegangen und haben was getrunken und dann gegen 1 Uhr Nachts sind wir dann zurück zu unserem Haus. Am 1 Mai haben wir uns dann ausgeruht und am 2 Mai ging es dann weiter mit der Kirchlichen Hochzeit.



Für uns ist unser Hochzeitstag der 2 Mai :-)
Glücklich verheiratet seit dem 2 Mai 2009 :wedkiss:

atti

Stütze des Forums

Hochzeitsdatum:
Sommer 2008

Beiträge: 1 598

Hochzeitsdatum: Sommer 2008

Kinder: VET 09.12.2010

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden
Montag, 2. November 2009, 13:40 7

Wir haben StA im kleinen Kreis gefeiert. Eltern, Geschwister, Trauzeugen und z.T. (da aus gesundh. Gründen nicht alle wollten) Großeltern. Waren dann 18 Personen und sind nach dem StA zu meinen Eltern und haben dort im Garten / Terrasse / Wohnzimmer gefeiert. 11 Uhr war StA, dann Sektempfang für einige Gratulanten, 14 Uhr gabs Essen, nachmittags Hochzeitstorte und abends noch eine Kleinigkeit. Gefeirt haben wir bis ca. 1 Uhr.

Ich fands richtig super, insbesondere die lockere Atmosphäre.

Kirchlich haben wir dann 2 Wochen später mit 120 Personen im Restaurant gefeiert.

Feiern werden wir eigentlich den kirchl. Tag, aber das hat dieses Jahr aus Termingründen schon nicht geklappt. Da haben wir dann den standesamtl. genommen :-D .


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »atti« (2. November 2009, 13:42)

Montag, 2. November 2009, 13:58 8

Wir haben an einem Donnerstag standesamtlich geheiratet, am darauffolgenden Samstag dann kirchlich.

Für uns zählt das Datum der kirchlichen als "Hochzeitstag".

Die standesamtliche haben wir auch im kleinen Kreis gefeiert. zur Trauung selbst kamen neben Familie und Trauzeugen auch ein großer Teil unserer Freunde (vor allem meine Mädels, die wollten nichts verpassen *g*). Unsere Freunde hatten dann auch für danach einen Sektumtrunk organisiert.

Wir sind danach mit der engsten Familie (Eltern, Geschwister, Oma) und unseren Trauzeugen chick essen gegangen.

Abends gab es dann noch eine Feier bei uns, da unsere Freunde und Nachbarn unsere Tür bekränzt haben. Das war ein toller Abschluss des Tages, wir haben noch bis 1Uhr nachst im Garten gefeiert.

Computer stürzen ab,

Menschen sterben,

Beziehungen zerbrechen.

Und alles was wir tun können, ist einfach tief durchatmen und neu booten.

(Carrie Bradshow)
Montag, 2. November 2009, 16:01 9

Wir haben unsere standesamtliche Trauung auch im kleinen Kreis gefeiert. Es waren unsere Eltern, Geschwister, Großeltern und Trauzeugen eingeladen. Nach der Trauung gab es einen Sektempfang vor dem Standesamt zusammen mit den Freunden und Bekannten, die uns vor dem Standesamt gratuliert haben. Anschließend sind wir mit unseren eingeladenen Gästen zum Essen gefahren, nachmittags gab´s bei meinen Schwiegereltern Kaffee und eine kleine Hochzeitstorte. Wir haben dann schon die ersten Geschenke ausgepackt und den Tag Revue passieren lassen. Am nächsten Tag wurden wir kirchlich getraut.

Wir werden wahrscheinlich den Tag der kirchlichen Trauung als Hochzeitstag nehmen. Haben aber noch nicht näher darüber nachgedacht. Wir haben ja noch Zeit genug, bis sich unser großer Tag zum ersten Mal jährt ;) .

Lieben Gruß
Schöne Grüße
Purzel810 :)





mokka

Stütze des Forums

Hochzeitsdatum:
05.09.09

Beiträge: 1 124

Hochzeitsdatum: 05.09.09

Kinder: kriegen erstmal die anderen

Wohnort: Schwobaland :-)

  • Nachricht senden
Montag, 2. November 2009, 16:17 10

Ich gehöre auch zu der Standesamt-klein-Kirche-groß-Fraktion. Standesamt war am Donnerstag vor der kirchlichen Trauung und der eigentliche Hochzeitsttag wird zwar immer der der kirchlichen Trauung sein. Aber an den Standesamttag denken wir natürlich auch gerne zurück.

Wir haben ca 20 Gäste im Standesamt dabei gehabt udn sind im Anschluss an die Trauung auf "unseren" Berg gefahren um dort oben einen kleinen zwanglosen Sektempfang zu machen. Danach gabs Kaffee und Kuchen bei meinen Schwiegereltern. Allerdings Abendessen dann nur noch mit den Schwiegereltern und meinem Schwager, also ganz inoffiziell, nachdem sich die kleine Feier doch recht schnell wieder aufgelöst hatte. Das wollten wir aber so, denn wir wollten den Abend für uns haben!

Meine Oma hat noch ein Gedicht vorgetragen, das hätte sie sich im Kreis unserer 70 Gäste am Samstag wahrscheinlich nicht getraut. Alles in allem war es eine wunderschöne kleine Feier, geprägt von der Vorfreude auf Samstag!

© 2016 Hochzeitsplaza - Das Hochzeitsportal mit allen nützlichen und wissenswerten Informationen rund um das Thema Hochzeit und Heiraten.