Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hochzeits-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Achillia

  • »Achillia« ist der Autor dieses Themas

Foren Göttin

Hochzeitsdatum:
25.09.02 & 26.06.04

Beiträge: 4 536

Hochzeitsdatum: 25.09.02 & 26.06.04

Kinder: Sonntagskind F. 17.04.2011

Wohnort: bei Wien

  • Nachricht senden
Mittwoch, 1. September 2004, 19:58 1

"Postkarten" als Danksagung?

Hallöchen...

Ich schiebe nun die Danksagungen schon ewig vor mir her, ist mir schon bald peinlich welche zu schicken... Folgendes "Problemchen"; selber drucken will ich uns nicht mehr antun, das war der Hammer bei den Einladungen. Faltkarten wären in einem Fotogeschäft zwar verfügbar, aber leider nur ab Negativ oder Dia, wir haben aber nur digitale Fotos. Jetzt habe ich eine Alternative entdeckt und zwar Postkarten (also vorne Foto, text könnte ich ja vorne aufs Foto schreiben mit einem Grafikprogi und hinten von hand geschrieben jeweils eine individuelle Danksagung... Was haltet Ihr davon? Ist das billig? Wenn ja, was gibt es für alternativen? Alle Copyshops, die ich diesbezüglich angeschrieben habe, hielten es nicht für nötig mir innerhalb einer Woche zu antworten...

Danke Euch!

LG
Achillia

Demeya

Foren Göttin

Hochzeitsdatum:
25.06.2004

Beiträge: 7 083

Hochzeitsdatum: 25.06.2004

Wohnort: München

  • Nachricht senden
Mittwoch, 1. September 2004, 20:28 2

Also ich persoenlich finde die Idee gut. Ausserdem ist eine Postkarte handlicher als eine 'richtige' Karte und landet daher vielleicht eher weniger gleich im hintersten Eck irgendeiner Schublade. ;)

Judith
Mittwoch, 1. September 2004, 21:02 3

hallo achillia,

wir hatten unsere einladungen als postkarten gestaltet und über einen lokalen online-service drucken lassen. du solltest darauf achten, dass der probedruck inklusive ist und falls er euch nicht gefällt, auch die entsprechenden änderungen...( bei uns war eine farbe nicht so das, was wir uns vorgestellt hatten -statt bordeaux nämlich pink!). wir haben für 100 karten 50 euro bezahlt. übrigens mussten wir vorder- und rückseite gestalten (weil wir dieses typische postkartenaussehen wollten).

LG melli
Liebe Grüße
Melli

bear

Schwiemubändigerin

Hochzeitsdatum:
12.07.2003

Beiträge: 973

Hochzeitsdatum: 12.07.2003

  • Nachricht senden
Mittwoch, 1. September 2004, 21:04 4

Hallo Achillia !

Ich finde die Idee auch nicht schlecht. Mir fällt auch noch eine Alternative dazu ein:
Wie wäre es wenn du die Fotoabzüge bestellst und einfach mittig oben auf (selbst) bedruckten Karton in der Grösse DinA5 klebst ?
Sieht bestimmt auch nicht schlecht aus...

Lucky1

Planungsanfängerin

Beiträge: 60

Wohnort: Rendsburg Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden
Mittwoch, 1. September 2004, 23:13 5

RE: "Postkarten" als Danksagung?

Hallo,
ich habe letztens bei Schl*cker gesehen das die jetzt auch Danksagungen von Digitalfotos anbieten und die waren gar nicht so teuer.Du kannst dir sogar aussuchen ob Klappkarten oder Postkarten.
Viele liebe Grüße
Anke
Standesamt 30.07.04
Kirche 31.07.04

Dawina

Pferdejeck und Kinderschreck :-)

Hochzeitsdatum:
20.06.2003

Beiträge: 7 655

Hochzeitsdatum: 20.06.2003

Kinder: Siehe Signatur...

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden
Donnerstag, 2. September 2004, 00:24 6

Meine Schwester hatte damals genau sowas als Danksagung.

Sie hatten die Karte in leichtem Überformat, es war ein Foto im Hochformat und unter dem Bild war zusätzlich ein weißer Streifen (so ca. 1/4 von der Fotohöhe), auf dem stand dann der Dankestext. Auf der Rückseite war dann Platz für Persönliches. Ich fand die Danksagungen sehr schön :)
Unsere Hochzeit, unser Kinderwunsch... Nina & Rubén
Donnerstag, 2. September 2004, 03:39 7

Ich habe dir mal einen Link ins PN Fach gelegt, dort kannst du die Karten super allein am PC gestalten...
Verarbeitung etc. ist alles top...

LG Biggi

kupfi

Zeremoniengeselle

Beiträge: 78

Wohnort: stuttgart

  • Nachricht senden
Donnerstag, 2. September 2004, 06:35 8

..wir haben einen kleinen drucker der direkt an die digicam angeschlossen wird, hat 150,- euronen gekostet, das fotopapier ist direkt als postkarte vorbereitet, kommt das bild nachher auf ca. 30 cent
kupfi
Ab dem 25.09. um 12.30 ist der Euro nur noch 50 Cent wert, und das ist auch gut so.
Donnerstag, 2. September 2004, 08:23 9

Man kann auch von einem digitalen Foto ein Negativ anfertigen lassen - geht ruckzuck.

Liebe Grüße,

Ute

Bueromaus

unregistriert

Donnerstag, 2. September 2004, 08:38 10

Die Aufkleber, wo Anschrift und Text drauf kommt, gibt es als 10er Pack im Fotogeschäft zum Aufkleben.
Habe ich jahrelang mit unseren Urlaubsgrüßen so gemacht.

Seeeehr praktisch und die Idee finde ich klasse.

© 2016 Hochzeitsplaza - Das Hochzeitsportal mit allen nützlichen und wissenswerten Informationen rund um das Thema Hochzeit und Heiraten.