Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hochzeits-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mrs.Nice

  • »Mrs.Nice« ist der Autor dieses Themas

Anfänger

Hochzeitsdatum:
06.05.2014

Beiträge: 21

Hochzeitsdatum: 06.05.2014

Wohnort: im hohen Norden

  • Nachricht senden
Montag, 17. Februar 2014, 22:06 1

erster Entwurf unserer Dankeskarten

Unsere Karten-Designerin geht ganz bald in die Babypause, so dass ich VOR unserer Hochzeit das Design unserer Dankeskarten fertig haben muss :P


es soll eine Postkarte werden, die wir aber in einem Umschlag versenden/überreichen werden, sie braucht also nicht dieses typische "Adressfeld"
Vorne soll ein Photo von uns drauf, hinten der Text



hier unser erster Entwurf für den Text:


Unsere Hochzeit am 06. Mai war ein wunderschöner Tag!

Für all die Glückwünsche, herzlichen Umarmungen und liebevollen Geschenke sagen wir von ganzem Herzen
Danke

X und Y

Zu kurz? Un-liebevoll?
Unterschreibt man die Karten mit der Hand? Ist irgendwie schöner, oder?
Für unsere Eltern, Trauzeugen und Freunde wollen wir einen angepassten Text mit der Hand schreiben.

Wir heiraten in der Woche, auch "nur" standesamtlich, machen danach einen kleinen Empfang und dann geht's in den Urlaub.Die Planungszeit ist nicht so einfach, wir bekommen nur wenig bis keine Unterstützung, es ist alles etwas schwierig. Deswegen fällt sowas wie "danke für die viele Unterstützung/Hilfe", alles was "mit toller Familie" zu tun hat schonmal irgendwie raus
:huh:

Jemand eine Idee?
Dienstag, 18. Februar 2014, 07:37 2

Müssen es denn unbedingt Dankeskarten sein?
Wenn ihr sowieso recht wenig Unterstützung bekommt und nicht so groß feiert, würde ich nur eine Anzeige in der Zeitung aufgeben.

winnie

FOA forever fordernde chaotische Muschelschubserin

  • Nachricht senden
Dienstag, 18. Februar 2014, 16:48 3

Für solche Karten brauchst du keine Kartendesignerin, die kannst du fertig ganz günstig im Netz bestellen und sogar bei Rossmann.
Ich würde den Text erst nach der Hochzeit entwerfen..
"Das ist mir alles zu kindisch hier. Komm Teddy, wir gehen." :)
Du warst mein Leben.

Mrs.Nice

  • »Mrs.Nice« ist der Autor dieses Themas

Anfänger

Hochzeitsdatum:
06.05.2014

Beiträge: 21

Hochzeitsdatum: 06.05.2014

Wohnort: im hohen Norden

  • Nachricht senden
Dienstag, 18. Februar 2014, 20:48 4

Zeitungsanzeige ist ne tolle Idee, aber Familie und Freund Leben in Deutschland verteilt. Danke für die Idee


außerdem möchte ich gerne Dankeskarten versenden, finde das eine tolle Geste :)



Ich weiß, dass die Umstände etwas kompliziert sind, aber vllt mag ja trotzdem noch jemand was zum Text sagen





Dienstag, 18. Februar 2014, 20:57 5

also ich denke ich werde es auch so in der art schreiben. finde den text gut... aber ich würde an eurer stelle tatsächlich bis nach der hochzeit abwarten und es im i-net bestellen. kostet wesentlich weniger und das bekommt ihr ganz ohne hilfe hin. kann man wie meine vorrednerin schon gesagt hat bei *oßmann, mülle* oder T*aupost.d+ (*=r +=e) bestellen und geht ganz einfach wenn man nur das bild vorne drauf haben möchte.
standesamt :ring:


kirche katholisch:wedkiss:
Donnerstag, 20. Februar 2014, 19:07 6

Ich werde unsere so gestalten, dass ein Bild von der ganzen Gesellschaft drauf ist und nicht nur von uns.
Denn man bedankt sich ja bei allen für das tolle Fest. Dann muss da natürlich auch ein etwas anderer Text hinzu.

Ich muss sagen, dass ich deinen Text tatsächlich unpersönlich finde, weil er keinen Bezug zum Fest hat. Kann er ja auch nicht.... Kann deine Graphikerin dir nicht ne offene Datei geben, in die Du nach der Feier Text und Bild einfügst? Wenn man sich ein bisschen am PC auskennt, sind solche Programme relativ leicht zu bedienen.
Oder Du gehst den Weg, den die anderen zu Recht empfehlen. Das kostengünstige Bestellen Online :-)

winnie

FOA forever fordernde chaotische Muschelschubserin

  • Nachricht senden
Donnerstag, 20. Februar 2014, 21:04 7

Da du nun noch einmal direkt danach gefragt hast: mich überzeugt der Text nicht. Und dir wird er auch nicht mehr gefallen, wenn deine Hochzeit so wird, wie du es dir erträumst. Dann wird er dir nichtssagend erscheinen.
"Das ist mir alles zu kindisch hier. Komm Teddy, wir gehen." :)
Du warst mein Leben.
Freitag, 21. Februar 2014, 00:37 8

Wenn ihr nur die Varianter einer "Postkarte" nehmt, wozu benötigt ihr dazu noch eure Grafikerin?
Das Foto kann eh erst geraume Zeit nach der Hochzeit ausgesucht werden, wenn ihr alle Fotos wenigstens einmal durchgesehen habt, und auf die Karte gebracht werden.
Und den Text bekommt man in jedem Word Programm auf ein A6 oder B6 Format, das ist nicht schwer.
Wenn ihr noch ein Logo oder so verwendet auf den Einladungen, dann habt ihr das ja schon, bzw. könnt eure Grafikerin, dass sie euch das als Datei gibt, und könnt es (ebenfalls mit Word ganz einfach möglich) auch selber auf die Karte bringen.

Prinzipiell finde ich es schon ok, sich schon vorher auch Gedanken über die Danksagung zu machen.
Grad wenn man vielleicht will, dass alles im selben Stil ist, darauf habe ich wert gelegt.
Die Optik an sich von unseren steht auch schon lange fest (Optik und Design aller Karten, StD, Einladung und Danksagung, standen fest, noch bevor es eine fixe Gästeliste gab), allerdings werde ich erst, wenn ich die Fotos habe gucken wie genau (z.B. ob hochkant oder querformat etc.) die Danksagung aussehen wird.
Den Text formulieren wir auch erst danach, wenn wir wissen, wie unser Tag war, und wofür wir besonders dankbar sind.

Ich bin von eurem ersten Textentwurf auch nicht wirklich überzeugt.
Schlicht, ja, ist auch ok, aber auch unpersönlich.
Was klar ist, da ihr ja noch nicht wisst wie der Tag wird/war und wofür ihr genau Danke sagen wollt.
Ich denke auch ihr solltet euch das gut überlegen, ob ihr sie schon drucken lasst. Denn wenn sie euch danach nicht mehr gefallen müsst ihr sie eh selber nochmal machen. Dann habt ihr doppelt Arbeit und Kosten.

LG

winnie

FOA forever fordernde chaotische Muschelschubserin

  • Nachricht senden
Freitag, 21. Februar 2014, 10:49 9

Was mir jetzt erst klar wird:
Ihr wollt IRGENDEIN Foto von euch nehmen? Denn wenn das vor der Hochzeit fertig sein soll, bleibt ja keine andere Wahl. Das finde ich unmöglich und es wäre für mich ein absolutes Ausschlusskriterium. Auf solch eine Karte gehört ein Hochzeitsfoto, finde ich.
"Das ist mir alles zu kindisch hier. Komm Teddy, wir gehen." :)
Du warst mein Leben.

Mrs.Nice

  • »Mrs.Nice« ist der Autor dieses Themas

Anfänger

Hochzeitsdatum:
06.05.2014

Beiträge: 21

Hochzeitsdatum: 06.05.2014

Wohnort: im hohen Norden

  • Nachricht senden
Freitag, 21. Februar 2014, 16:07 10

Nein, nein es soll ein Hochzeitsphoto werden. Wir fügen das dann in den fertigen Entwirf der Karte ein und geben den Druck in Auftrag.

irgendein Photo wäre ja der Knaller :P


Ein Gruppenphoto wäre auch toll, mal sehen, welches uns nachher am besten gefällt.


Danke für die Einwände Joy-HB, wir verbringen mit unseren Gästen wirklich nur ein paar Stunden (Trauung + Empfang, viele kommen erst zum Empfang) und es sieht wohl auch so aus, als ob uns da jetzt nicht die mega-Überraschungen aus den Latschen hauen werden


drucken lassen werden wir sie wirklich erst nach der Hochzeit, nur das Layout ("unsere Elemente" mir ist auch wichtig, dass alles im selben Stil ist) und der Text muss jetzt sitzen

© 2016 Hochzeitsplaza - Das Hochzeitsportal mit allen nützlichen und wissenswerten Informationen rund um das Thema Hochzeit und Heiraten.