Unterlagen Hochzeit

Unterlagen für Ihre kirchliche Trauung

 

Hier ein Überblick über die benötigten Unterlagen für eine kirchliche Trauung, abhängig von der jeweiligen Konfession der Heiratenden.

 

Die katholische Trauung


1. Personalausweis oder Reisepass.

2. Taufbescheinigung (darf nicht älter als drei Monate sein und wird vom Pfarramt der Taufgemeinde ausgestellt. Sie muss auch einen Ledigennachweis enthalten).

3. Firmungszeugnis (falls Firmung nicht auf Taufbescheinigung eingetragen ist).

4. Heiratsurkunde der standesamtlichen Trauung oder die Bescheinigung über die Anmeldung zur Eheschließung.

5. Traulizenz bei auswärtiger Trauung (falls Sie nicht in der Heimatgemeinde heiraten wollen).

6. Wenn Ihr Heimatpfarrer die Trauung in einer fremden Kirche durchführen soll: Einwilligung des dortigen Pfarrers.

7. Teilnahmebescheinigung eines Ehevorbereitungskurses.

Mehr Informationen zu den Voraussetzungen und dem Ablauf einer katholischen Trauung finden Sie hier: Die katholische Trauung

 

Die evangelische Trauung


1. Personalausweis oder Reisepass.

2. Taufbescheinigung mit Ledigennachweis und Konfirmationsurkunde.

3. Heiratsurkunde der standesamtlichen Trauung oder die Bescheinigung über die Anmeldung zur Eheschließung.

4. Wenn Ihr Heimatpfarrer die Trauung in einer fremden Kirche durchführen soll: Einwilligung des dortigen Pfarrers.

5. Dispens des Gemeindepfarrers, falls ein Partner katholisch ist.

Deteilierte Informationen zum Ablauf der evangelischen kirchlichen Trauung finden Sie hier: Die evangelische Trauung

 

Die ökumenische Trauung


1. Personalausweis oder Reisepass.

2. Taufbescheinigung (darf nicht älter als drei Monate sein und wird vom Pfarramt der Taufgemeinde ausgestellt. Sie muss auch einen Ledigennachweis enthalten).

3. Firmungszeugnis oder Konfirmationszeugnis.

4. Heiratsurkunde der standesamtlichen Trauung oder die Bescheinigung über die Anmeldung zur Eheschließung.

Für Tipps und weiterführende Informationen zur ökumenischen Trauung empfehlen wir Ihnen folgenden Magazinartikel: Die ökumenische Trauung

 

Unser Tipp: Unabhängig von der Art der kirchlichen Trauung ist es heute modern der Hochzeitsgesellschaft ein Hochzeitsprogramm oder Kirchenheft zur Hochzeit als Ablaufplan für Tag an die Hand zu geben. Was Sie bei der Erstellung und Gestaltung eines Programmheftes wissen sollten, wird im folgenden Beitrag für Sie übersichtlich zusammengefasst: Kirchenheft Hochzeit