Hochzeitsgeschenke leicht gemacht
Hochzeitsgeschenke

Hochzeitsgeschenke leicht gemacht

Erstellen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner eine Liste für Ihre Hochzeitsgeschenke. Seien Sie bei der Auswahl der Präsente kreativ. Denken Sie an das Budget Ihrer Gäste: Es muss auch etwas für den schmalen Geldbeutel dabei sein. Machen Sie genaue Angaben zu den Hochzeitsgeschenken. Wenn es um bestimmte Produkte geht, dürfen Herstellername und Artikelnummer nicht fehlen.

Achten Sie auf folgende 3 Dinge:

1. Versenden Sie die Wunschliste nicht mit Ihren Einladungen. Sonst laufen Sie Gefahr, alles doppelt und dreifach zu erhalten.

2. Beauftragen Sie Ihre Trauzeugen oder Ihre engen Freunde damit, sich um die Organisation der Geschenkeauswahl zu kümmern und die Geschenkeliste zu verwalten.

3. Verweisen Sie in Ihren Einladungen in jedem Fall auf einen Ansprechpartner, den Ihre Gäste hinsichtlich der Geschenke kontaktieren können.

Der Hochzeitstisch

Der Hochzeitstisch ist eine ideale Lösung, um Ihren Gästen eine Auswahl von möglichen Geschenken vorzuschlagen. In einem Fachgeschäft suchen Sie sich aus dem Warensortiment Ihre Präsente Hochzeitsgeschenke für das Brautpaar aus. Die ausgewählten Hochzeitsgeschenke werden dann auf einem Tisch präsentiert und Ihre Gäste können sich ein Geschenk aussuchen und kaufen. Es gibt aber auch noch andere Varianten: Lesen Sie mehr über den virtuellen Hochzeitstisch, den Online-Shop-Hochzeitstisch und die Online-Wunschliste von HochzeitsPlaza. Mit unserer Hilfe erstellen Sie kostenlos, unkompliziert und in wenigen Schritten Ihren Hochzeitstisch und machen Ihren Gästen das Leben leichter.

Wer hat was geschenkt?

Die Hochzeitsgeschenke werden üblicherweise auf dem Polterabend oder auf der Hochzeitsfeier überreicht. Auf jedem Geschenk sollte der Name des Gastes notiert sein. Beauftragen Sie Ihre engen Freunde damit, das zu überprüfen. Denn Sie werden in den seltensten Fällen auf einer Hochzeitsfeier Gelegenheit dazu finden, Ihre Geschenke sofort auszupacken. Nach der Hochzeit können Sie sich dann mit ein paar persönlichen Zeilen für das Hochzeitsgeschenk bedanken.

Für eine kleine Überraschung sorgen

Ein kleiner Tipp für die Gäste: Sie basteln gerne Geschenke und sind kreativ? Dann überraschen Sie doch das Brautpaar mit einer ausgefallenen Geschenkidee. Persönliche Geschenke kommen immer gut an! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Gutschein für zehn Mal Babysitten? Der wird mit Sicherheit eingelöst …

Geldgeschenke sind immer gern gesehen

Sie bevorzugen Geldgeschenke? Soll die Hochzeitsreise, der Segelkurs oder die Designer Couch finanziert werden? Dann teilen Sie das Ihren Gästen bereits in der Einladung mit. Ihr Wunsch lässt sich mit einem hübschen Reim verbinden, zum Beispiel:

Unser Haushalt ist komplett, vom Besen bis zum Ehebett. Drum schenkt uns keine solchen Sachen, lasst lieber unser Sparschwein lachen!

 

Sie suchen eine kreative Geschenkidee? Dann sehen Sie sich diese Geldgeschenke an.

Text: Vivien Bua