Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hochzeits-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Macigno

Planungsanfängerin

Hochzeitsdatum:
08.08.08

Beiträge: 115

Hochzeitsdatum: 08.08.08

  • Nachricht senden
Mittwoch, 22. Februar 2012, 14:52 81

>> Maus2004:
Ich mache im Internet FDDB (hab ich hier aus dem Forum) und das funktioniert super, weil man keine einseitige Diät braucht. Man ißt einfach was man will, man muss nur unter den Tagesbedarf bleiben.
Sport ist egal was man macht, hauptsache man bewegt sich überhaupt.

>> Sabibert:
Du klingst so gequält. 4 Kilo zuviel sind doch nicht schlimm. Lass es doch einfach, kein Mensch sieht 4KG mehr oder weniger in einem Brautkleid!

>> Julchen0606:
Wenn ich Diät mache, vermeide ich es auswärts zu essen. Da verliert man schnell die kontrolle.
Oder ich esse nur Dinge, die ich rechnerisch realistisch einschätzen kann (Menge und Zutaten).

Sabibert

Ehefrau

Hochzeitsdatum:
Standesamt: 20.07.2012 / Kirche: 21.07.2012

Beiträge: 927

Hochzeitsdatum: Standesamt: 20.07.2012 / Kirche: 21.07.2012

Kinder: bald :-)

Wohnort: Barsinghausen

  • Nachricht senden
Mittwoch, 22. Februar 2012, 15:21 82

>> Sabibert:
Du klingst so gequält. 4 Kilo zuviel sind doch nicht schlimm. Lass es doch einfach, kein Mensch sieht 4KG mehr oder weniger in einem Brautkleid!

Hast du ne Ahnung ... :D

ich sehe das ;( und das reicht schonmal ... außerdem machen 4 Kilo auch schon fast ne ganze Größe aus und ich hab mein kleid nun mal ne Nr kleiner bestellt, da sollte ich dann möglichst auch reinpassen :rofl:
Fange nie an aufzuhören,
höre nie auf anzufangen !



Dilanya

Grundpfeiler des Forums

Hochzeitsdatum:
30.07.2011

Beiträge: 3 371

Hochzeitsdatum: 30.07.2011

  • Nachricht senden
Mittwoch, 22. Februar 2012, 15:28 83

Julchen, dass mit dem abwiegen mache ich erst seit gestern *lach*.. aus dem Grund habe ich leider zum Thema auswärts essen noch keine Erfahrungswerte^^

Ich denke aber, wenn ich mal auswärts essen gehe, dann werde ich keine Kalorien zählen. Ich mein, man geht ja auch nicht ständig essen und sowas muss einfach mal drin sein. Ich kann mir ja dann den restlichen Tag entsprechend einplanen und dann weniger essen.

ich würde es dann z.b. so machen, dass ich morgens und mittags zusammen genommen maximal um die 600 - 700 kcal zusammen bekomme und dann für das essen gehen abends noch um die 1000 kcal gut hätte. Ich denk, damit würde ich ganz gut hin kommen. und 1000 kcal muss man auch erstmal essen ;) ich hatte gestern zum Abendessen ein Schweineschnitzel natur, eine große Portion Backofenkartoffeln, eine große Portion Mischgemüse und eine Schüssel Salat mit Mais - ich habs kaum runtergestopft bekommen, weils soo derart viel war - aber es hatte alles zusammen gerade mal um die 350 kcal.

Gut im restaurant wirst da nicht ran kommen, aber wenn man sich so 1000 kcal offen lässt, müsst das locker hin hauen.
Dila vs. Kitchen
Der Blog - neuer frischer bunter leckerer :love:

Jetzt mit großem Abnehm-Special für die Sommer-Sonne-Stand-Figur.
Infos und Teilnahme hier:
Klick
Mittwoch, 22. Februar 2012, 19:47 84

Hallo Mädels,

momentan fällt mir das Abnehmen echt schwer (und ich meide deshalb diesen Thread).

Ich habe zuviel Stress, zu viele "Problemen", die mich belasten, so dass ich es irgendwie nicht schaffe die nötige Konsequenz zu haben.
Wie schafft ihr das in solchen Situationen?

Liebe Grüße
Antje

niniwutz

  • »niniwutz« ist der Autor dieses Themas

Jecke Tanzmariechenmama mit Steuerwissen

  • Nachricht senden
Mittwoch, 22. Februar 2012, 20:25 85

Wie schafft ihr das in solchen Situationen?

Ich gar nicht. Ich häng dann immer durch, sag mir morgen gehts wieder los aber ich krieg die Kurve dann trotzdem nicht. :motz:

Ich hoffe einfach, dass es wieder besser wird.

Heute morgen waren es 68kg also ein kleines Plus aber trotzdem doof!
verliebt 05.12.2002 - verlobt 05.12.2007 - verheiratet 01.08.2008


Mittwoch, 22. Februar 2012, 21:17 86

Bei mir gings jetzt im Fasching natürlich auch wieder nach oben. Liege jetzt bei 62,00.
Aber jetzt ist ja Fastenzeit und da fallen wenigstens die Süßigkeiten weg, die ich die letzten Tage geradezu
verschlungen habe.
Kann also nur noch abwärts gehen!

Macigno

Planungsanfängerin

Hochzeitsdatum:
08.08.08

Beiträge: 115

Hochzeitsdatum: 08.08.08

  • Nachricht senden
Mittwoch, 22. Februar 2012, 23:13 87

>> Sabibert:
Du klingst so gequält. 4 Kilo zuviel sind doch nicht schlimm. Lass es doch einfach, kein Mensch sieht 4KG mehr oder weniger in einem Brautkleid!

Hast du ne Ahnung ... :D

ich sehe das ;( und das reicht schonmal ... außerdem machen 4 Kilo auch schon fast ne ganze Größe aus und ich hab mein kleid nun mal ne Nr kleiner bestellt, da sollte ich dann möglichst auch reinpassen :rofl:


Jetzt klingst du schon kämpferischer und entschlossener als vorhin. :thumbup:
Das wirst du brauchen zum abnehmen. So jammerig wie vorhin dachte ich, schaffst du das eh nicht ;)

Und hey, die 4KG hast du in 4 Wochen, wenn du willst! :thumbup:
Donnerstag, 23. Februar 2012, 06:49 88

68, 8 kg heute morgen... Habs die letzten Wochen ein wenig schleifen lassen, aber ich gelobe Besserung :g11:

Sabibert

Ehefrau

Hochzeitsdatum:
Standesamt: 20.07.2012 / Kirche: 21.07.2012

Beiträge: 927

Hochzeitsdatum: Standesamt: 20.07.2012 / Kirche: 21.07.2012

Kinder: bald :-)

Wohnort: Barsinghausen

  • Nachricht senden
Donnerstag, 23. Februar 2012, 09:18 89

>> Sabibert:
Du klingst so gequält. 4 Kilo zuviel sind doch nicht schlimm. Lass es doch einfach, kein Mensch sieht 4KG mehr oder weniger in einem Brautkleid!

Hast du ne Ahnung ... :D

ich sehe das ;( und das reicht schonmal ... außerdem machen 4 Kilo auch schon fast ne ganze Größe aus und ich hab mein kleid nun mal ne Nr kleiner bestellt, da sollte ich dann möglichst auch reinpassen :rofl:


Jetzt klingst du schon kämpferischer und entschlossener als vorhin. :thumbup:
Das wirst du brauchen zum abnehmen. So jammerig wie vorhin dachte ich, schaffst du das eh nicht ;)

Und hey, die 4KG hast du in 4 Wochen, wenn du willst! :thumbup:

Danke :g7:

Tut gut das mal zu hören ... Hab gestern nochmal richtig reingehauen, Schoki ohne Ende (gestern war Mädelsabend mit Desperate Housewives und Der Bachelor) aber ab heute gehts wieder los.

Hab jetzt beschlossen dieses Wochenende drauf zu achten und nicht so viel zu essen und ab nächste Woche dann mal wieder nach meinem ww plan zu leben und auch aufzuschreiben. So schaffe ich die 4 Kilo in 2 Monaten *tschaka* :thumbups:
Fange nie an aufzuhören,
höre nie auf anzufangen !



Sabibert

Ehefrau

Hochzeitsdatum:
Standesamt: 20.07.2012 / Kirche: 21.07.2012

Beiträge: 927

Hochzeitsdatum: Standesamt: 20.07.2012 / Kirche: 21.07.2012

Kinder: bald :-)

Wohnort: Barsinghausen

  • Nachricht senden
Donnerstag, 23. Februar 2012, 09:22 90

Achso, wiegen ist dann immer Donnerstag angesagt... So habe ich noch 3 tage zeit um mein Wochenende wieder auszugleichen :-)

Aber in nächster Zeit stehen auch wieder noch so viele Dinge an.
Diesen Samstag ist Kohltour (Alkohol und Grünkohl mit Sahne 8| )

Dann hat am Donnerstag mein Opa Geburtstag, da gehen wir zum Chinesen. Aber da werde ich wohl einfach gebratene Nudeln essen, das ist glaub ich am besten, oder was sagt ihr ??


Danach die Woche hat dann mein Papa Geburtstag, da machen wir ne Weinprobe :D

Aber wenn ich unter der Woche viel Sport mache und keine Schokolade mehr esse, viel Gemüse, Obst usw. dann kann ich auch am Wochenende Wein trinken :thumbup:
Fange nie an aufzuhören,
höre nie auf anzufangen !