Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hochzeits-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HavanaHase

  • »HavanaHase« ist der Autor dieses Themas

Planungsanfängerin

Hochzeitsdatum:
12.06.2009

Beiträge: 138

Hochzeitsdatum: 12.06.2009

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden
Mittwoch, 5. November 2008, 19:01 1

Uhrzeit für die kirchliche Trauung

Huhu,

bin immoment ein wenig hin und her gerissen, so dass ich gerne mal eure Meinung/Erfahrung hören möchte.
Mein Schatz und Ich werden an einem Freitag Standesamtlich heiraten und am Samstag mit allen Gästen kirchlich. Nun bin ich mir etwas unsicher welche Uhrzeit wir das ambesten machen ... ich würde ja sagen um 16 Uhr, danach ein kleiner Sektempfang und bei der Feier denn ein großes Buffet. Nun meinten aber viele zu mir, dass bereits um 15 Uhr besser wäre, allerdings habe ich da das bedenken, dass die Gäste ziemlich hungrig dann sein könnten und auch recht früh wieder nach Hause gehen.

Was sagt ihr, welches ist die bessere Uhrzeit?

Liebe Grüße
HavanaHase

Mimimaus

Planungsanfängerin

Hochzeitsdatum:
07.08.09 + 08.08.09

Beiträge: 122

Hochzeitsdatum: 07.08.09 + 08.08.09

Wohnort: Nordschwarzwald

  • Nachricht senden
Mittwoch, 5. November 2008, 19:47 2

Hallo HavanaHase,

unsere Hochzeit wird auch Freitags standesamtlich und Samstags kirchlich sein. Ich möchte unsere kirchliche Trauung schon um 13 Uhr haben, da die meisten Gäste starke Kaffee trinker und Kuchen esser sind. So das wir um 16 Uhr Kaffee und Kuchen haben und abends so ab 19 Uhr unsrer Buffet.

Grüße MIMIMAUS
Mittwoch, 5. November 2008, 19:50 3

Ich würde sagen, kommt ganz darauf an, wann ihr Kaffee Trinken wollt. Ich würde eher den Ersten Termin nehmen, dann ist die Kaffeezeit nach der Trauung noch nicht ganz vorbei.

HavanaHase

  • »HavanaHase« ist der Autor dieses Themas

Planungsanfängerin

Hochzeitsdatum:
12.06.2009

Beiträge: 138

Hochzeitsdatum: 12.06.2009

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden
Donnerstag, 6. November 2008, 12:02 4

Mhmm, also eigentlich wollten wir kein Kaffee trinken, sondern es so machen, dass die Gäste zum Ort der Feierlichkeit fahren (ca. 25 Min von der Kirche entfernt) und da mit etwas Sekt/O-Saft begrüßt werden und wir die Hochzeitsfotos machen.
Haben nun überlegt, ob wir vielleicht vor der Kirche einen kleinen Sektempfang machen, bedeutet ich würde meine Trauzeugin, vielleicht auch noch meine beiden Schwestern bitten etwas Sekt etc. an die Gäste auszuschenken. Damit die Gäste dann nicht zu hungrig sind, würde ich kleine Snacktütchen (nett dekoriert natürlich) verteilen. Ich dachte mir, dass man diese verschieden befüllen könnte; vielleicht kleine Salzgebäcke, Weintrauben usw.
Die Uhrzeit für die Trauung würden wir dann auf 15:30 Uhr legen, wäre quasi genau die Mitte :)
Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße
HavanaHase
Donnerstag, 6. November 2008, 14:11 5

Ich würde auf jeden Fall 16 Uhr nehmen. Denk dran, dass nicht jeder einen ganzen Tag Urlaub nehmen kann und je früher die Messe ist, desto schwieriger wird es für eure Gäste.
Außerdem wird die Zeit zwischen Kirche und Beginn der Feier nicht zu lang. Die Gäste können euch in aller Ruhe gratulieren und dann könnt ihr ohne Kaffe und Kuchen direkt mit dem Abendessen starten.
Oft gilt folgender Grundsatz:Je länger die Zeit bis zum Abendessen sich hinzieht, desto weniger sind die Gäste anschließend in Feierlaune.
Klar, so ein Tag geht rasend schnell um und man möchte viel davon haben. Aber was wäre dir als Gast auf einer anderen Hochzeit lieber?
Donnerstag, 6. November 2008, 14:26 6

Mmh ich denke mal, dass eigentlich gerade das Kaffee trinken sehr wichtig und schön ist, gerade so mit Hochzeitstorte ETC. Ich würde nur die Zeit bis zum Abendessen nicht zu sehr vergehen lassen, denn die beste Stimmung beginnt meist beim Essen mit Bier, Sekt, etc. Das mit dem Sektempfang finde ich als tolle Idee, nur ich weiß nicht, was ich von den Snacktüten als Gast halten würde. Ich meine die Idee ist sicherlich nicht total sinnlos, aber ich weiß nicht genau, wie das bei allen Gästen ankommt.

Cosmea

Braut

Hochzeitsdatum:
20.05.09/23.05.09

Beiträge: 586

Hochzeitsdatum: 20.05.09/23.05.09

Kinder: sind nach der Hochzeit geplant

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden
Donnerstag, 6. November 2008, 14:55 7

Also wir machen es ähnlich wie ihr, wir schwanken auch noch zwischen 15.30 und 16.00. Das kommt aber auch darauf an, wie lange die Kirche gehen wird (muss ich nochmal genauer mit unserem Pfarrer besprechen)
Anschließend ist Zeit zum gratulieren, für ein paar Fotos (Portraits lassen wir schon vor der Kirche machen) und um Geld zu werfen (ist bei uns ein Brauch für die Kinder).
Bis zu unserer Location sind es ca. 15-20 Minuten. Also werden wir da so gegen 17.15/17.30 ankommen. Dort wird es einen Sektempfang mit Canapès geben.
Das Abendessen haben wir dann so gegen 19.00/19.30 geplant.
Und um 23.00 Uhr wird es dann nochmal ein Kuchenbuffett mit Hochzeitstorte und Kaffee, sowie Wurst und Käseplatten mit Brot geben.
Das große Glück der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.

HavanaHase

  • »HavanaHase« ist der Autor dieses Themas

Planungsanfängerin

Hochzeitsdatum:
12.06.2009

Beiträge: 138

Hochzeitsdatum: 12.06.2009

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden
Donnerstag, 6. November 2008, 19:39 8

Mhmm, also Kaffe und Kuchen wird es nicht bei uns geben, kenne ich ehrlich gesagt so auch nicht. Es wird zur späteren Stunde definitiv noch eine Hochzeitstorte geben mit Kaffee usw., von daher fänd ich es dann auch ein wenig doof, wenn es Nachmittags auch noch Kaffee und Kuchen geben würde.
Immoment planen wir nun um 15:30 Uhr die Trauung und gegen 18:30/19:00Uhr das Buffet.
Fotos werden wir dann in der Zeit dazwischen machen, möchte nicht, dass mein Schatz mich vorher sieht, sondern möchte, dass er am Altar auf mich wartet.

Liebe Grüße
HavanaHase

Wirbelwind

Ehefrau

Hochzeitsdatum:
05.06.2009

Beiträge: 980

Hochzeitsdatum: 05.06.2009

Kinder: das hat noch Zeit

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden
Donnerstag, 6. November 2008, 20:05 9

Wenn ihr keinen Kaffee und Kuchen wollt, dann lasst das doch und nehmt den späten Termin! :)
Dann könnt Ihr noch einen Aperitiv reichen mit Häppchen und die Hochzeitstorte gibts dann entweder zum Nachtisch oder um 0.00! :)
Denk daran, es ist EUER Tag und der sollte Euren WÜnschen und Vorstellungen entsprechen.

Keksi85

Grundpfeiler des Forums

Hochzeitsdatum:
23.03.2009

Beiträge: 3 056

Hochzeitsdatum: 23.03.2009

Kinder: Emilie 10.10.11 & Henning 14.11.13

  • Nachricht senden
Donnerstag, 6. November 2008, 23:51 10

Vielleicht wäre ein noch späterer Termin möglich?

Dann könnte man sich die Snacks sparen und zum Empfang nur Sekt servieren und dann gleich um 18:30/19:00 essen.
Mit Torte um Mitternahct ist das sicherlich kein Problem, bei uns ist das auch so üblich.

Wir planen auch, die kirchliche Trauung um 16:00 oder besser noch 16:30 stattfinden zu lassen und danach gleich zur Location zu fahren und dann bald mit dem essen anzufangen. Kaffee und Kuchen wollen wir allein schon allein wegen unserem Budget nicht ;)


Aber, wie schon gesagt wurde, es ist EUER Tag und ihr sollte das tun und lassen, was ihr für richtig und gut haltet.
Viel Spaß!