Der perfekte Hochzeitstanz
Hochzeitstanz

Der perfekte Hochzeitstanz


Der Hochzeitswalzer ist der traditionelle Eröffnungstanz auf jeder Hochzeit. Die Kapelle spielt zum ersten Mal auf und das Brautpaar schreitet gemeinsam auf dieTanzfläche.

Die perfekte Vorbereitung - Tanzunterricht

Damit auch für Sie dieser Moment in schöner Erinnerung bleibt: Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin in der Tanzschule und nehmen Sie Tanzunterricht. Es werden viele Hochzeitstanzkurse angeboten und Sie werden sehen, es wird Ihnen Spaß machen! Außerdem lernen Sie bei dieser Gelegenheit auch noch andere heiratswillige Paare kennen. Lassen Sie sich zeigen, wie Sie mit einem üppigen Reifrock oder einer langen Schleppe tanzen. Tänzerische Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht erforderlich.

Der Tanzlehrer wird Sie für Ihren Hochzeitswalzer schon fit machen. Ihr Plus: Er geht auch auf andere Musik- und Tanzwünsche ein. Der klassische Hochzeitstanz wird folgendermaßen aufgebaut: Zunächst beginnt das Brautpaar alleine zu tanzen. Dann fordert die Braut Ihren Vater und der Bräutigam seine Mutter zum Tanz auf. Danach tanzen die Braut mit ihrem Schwiegervater und der Bräutigam mit seiner Schwiegermutter. Brautvater und Bräutigamsmutter bleiben ebenfalls auf der Tanzfläche. Anschließend wird der Tanz für alle freigegeben.

 

Und wenn das Budget nicht so viel hergibt?

Wenn Ihnen eine Tanzschule zu teuer ist, dann greifen Sie auf andere Alternativen zurück. Es gibt anschauliche Videos, die sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind und Sie auf Ihren Hochzeitstanz vorbereiten. Für diejenigen, die glauben, sie beherrschen den Hochzeitswalzer bereits und können diesen Punkt Ihrer Hochzeitsvorbereitung abhaken: Frischen Sie Ihr Können auf! Üben Sie den Hochzeitstanz zu Hause im Wohnzimmer.

Sie suchen nach einer Tanzschule, um beim Hochzeitstanz glänzen zu können? Schauen Sie in unser Dienstleister-verzeichnis!

 

Text: Vivien Bua